Ampel plant umfassende Reform von Bundespolizeigesetz

(dts Nachrichtenagentur) – Die Ampel-Koalition plant eine umfassende Reform des Bundespolizeigesetzes, um die tägliche der Beamten zu verbessern. Wie die “Rheinische Post” (Mittwoch) berichtet, sollen dazu zeitnah Vorschläge in Abstimmung mit den Bundesländern vorgelegt werden.

Der Innenexperte der SPD-Bundestagsfraktion, Fraktionsvize Dirk Wiese, bestätigte dies: “Wir wollen zügig das Bundespolizeigesetz an die heutige und die digitalen Entwicklungen der letzten Jahre anpassen.” Das Gesetz, das zuletzt 1994 in wesentlichen Punkten überarbeitet worden sei, sei heute nicht mehr zeitgemäß. “Wichtig ist es, die tagtägliche Arbeit der Polizistinnen und Polizisten und die Polizeipraxis konkret zu verbessern.” Der SPD sei dabei unter anderem ein großes Anliegen, für eine “anständige Unterbringung an Bahnhöfen und Flughäfen zu sorgen”, sagte Wiese.


Foto: Bundespolizei, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Ampel plant umfassende Reform von Bundespolizeigesetz

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×