Wasserman Music: Spektakuläre Transaktion: Mit der Übernahme des britischen Live-Musikgeschäftes von Paradigm …

Los Angeles (ots/PRNewswire) –

Neues Kraftpaket stärkt internationales Musik-Business

Eine der weltweit größten Musikkünstleragenturen geht an den Start: Das transatlantische Bündnis vereint das in London ansässige Team von Paradigm Music UK mit dem nordamerikanischen Team unter einem Dach. Mit diesem Mega-Deal vergrößert Casey Wasserman, Vorsitzender und CEO von Wasserman, die weltweiten Kapazitäten seiner 2021 gestarteten Agentur . Kontinuierlich wird so das Angebot an internationalen Künstlern gesteigert, weiterentwickelt und vorangetrieben: Eine starke Basis für das -Business geschaffen.

Mit zwei Dutzend Agenten und mehr als 70 Mitarbeitern haben die Briten seit der Gründung vor 20 Jahren als CODA Agency und 2014 umfirmiert als Paradigm die führende Agentur für Musiktalente in Europa aufgebaut. Heute präsentieren sie Künstler von Weltrang aus Pop, Rock, Elektronik und Hip-Hop, begleiten Tourneen und pflegen Markenpartnerschaften.

Die britischen Partner Dave Hallybone, Alex Hardee, Tom Schroeder und James Whitting sind nun Teil des Wasserman Music Managing Executive Teams. „Darauf bin ich unglaublich stolz”, sagt Casey Wasserman. „Sie alle und ihr Team haben nicht nur die Pandemie überstanden, sie haben sich vielmehr in einer Weise für ihre Kunden und Partner eingesetzt, die sich mit unseren Werten und unserem Engagement für Talente deckt. Vereint unter einem Dach schaffen wir ein wirklich skalierbares und serviceorientiertes Musik-Business. Wir freuen uns darauf, zusammen unsere Plattform zu stärken.”

Echo auf die erfolgreiche Übernahme

Marty Diamond, Musikveteran und Wasserman Music EVP & Managing Executive, ist begeistert, „erneut unter demselben Namen wie unsere langjährigen Partner in London zu firmieren. In diesem Jahr ist Live-Musik endlich wieder möglich. Deshalb sind wir zuversichtlich, mit vereinten Kräften den Erfolg und das Wachstum unserer Kunden und ihrer Karrieren fördern und sichern zu können. In diesen unglaublich herausfordernden Zeiten haben wir beharrlich unsere globalen Anstrengungen verfolgt und so unseren Künstlern einen kontinuierlichen Service geboten.”

Der Londoner Partner Tom Schroeder sagt: „Die Pandemie war eine unglaubliche Herausforderung für die Branche. Wir haben Bilanz gezogen und neue Perspektiven entworfen. Wasserman ist ein sehr besonderes, einmaliges Unternehmen – dynamisch, schnelllebig, offen und ehrlich. Casey und sein Team sind die ehrgeizigsten, die wir je getroffen haben, ihre Reichweite und ihre Vision sind inspirierend. Wir haben uns immer als die Alternative gesehen, und das passt heute besser als je zuvor.”

Sam Gores, Mehrheitsaktionär von Paradigm Music UK, erklärt: „Die britischen Musikpartner sind eine außergewöhnliche Gruppe, und wir gratulieren ihnen zu diesem neuen Kapitel.” Paradigm wird seine Zusammenarbeit mit Wasserman Music durch die gemeinsame Vertretung von Musikkunden in Film, Fernsehen, Theater und Medien fortsetzen.

Ausblick

Wasserman Music startete im April 2021 mit der Übernahme des nordamerikanischen Live-Musik-Vertretungsgeschäfts von Paradigm. Die Agenten von Wasserman Music mit ihrer leidenschaftlichen und unternehmerischen Haltung sind langfristige Strategen. Sie bauen globale Plattformen für die einflussreichsten Künstler der Welt auf. Dabei nutzen sie ihr eigenes Know-how sowie die Ressourcen und Netzwerke der Wasserman Familie.

Wasserman Music vertritt weltweit Künstler wie Baby Keem, Bastille, Billie Eilish, Brent Faiyaz, Disclosure, Drake, Frank Ocean, Fred again…, Imagine Dragons, Kacey Musgraves, Kenny Chesney, Liam Gallagher, Louis Tomlinson, Normani, ODESZA, Old Dominion, Pharrell, Sia, Skrillex, Sturgill Simpson, SZA, Turnstile, Wet Leg und Zedd, neben vielen anderen.

Mit der Übernahme des britischen Kundenstamms übernimmt Wasserman Music zudem die internationale Vertretung außerhalb Nordamerikas für Künstler wie Bon Iver, FKA twigs, Lewis Capaldi, Liam Payne, Mark Ronson, My Chemical Romance, PinkPantheress, Rag’n’Bone Man, Rita Ora, Robyn, Sean Paul, Shawn Mendes, Take That und X Ambassadors.

Die Wassermann Gruppe baut mit der neueröffneten Dependance in London ihre Kompetenzen sowie ihr einzigartiges globales Netzwerk aus und ist derzeit in mehr als 30 Büros in 14 Ländern auf drei Kontinenten aktiv. In der 20-jährigen Geschichte hat Wasserman seine weltweite Präsenz durch gezielte Akquisitionen und organisches Wachstum bewusst und strategisch aufgestockt. Als eines der international führenden Unternehmen in Marken- und Marketingberatung, Vertretung von Sporttalenten und Musikkünstlern hat sich die Gruppe etabliert.

Wasserman wurde von McGuireWoods als US-Anwalt und Clarke Willmott als britischer Anwalt vertreten.

Paradigm wurde von Venable LLP als US-Anwalt und Osborne Clarke als britischer Anwalt vertreten.

Wasserman Music vertritt eine Reihe von Weltklasse-Künstlern für Live-Auftritte, Tourneen, Markenpartnerschaften und gibt ihnen darüber hinaus, die Möglichkeit, als Kulturschaffende ein internationales Publikum zu erreichen. Das Team von Wasserman Music entwickelt langfristig Strategien und baut globale Plattformen für die einflussreichsten Künstler der Welt. Wasserman Music ist eine Abteilung von Wasserman, einer weltweit tätigen Sport-, Musik- und Marketingagentur.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1802119/WassermanMusic_Logo_Icon_Red_Logo.jpg

Kontakt:

Newsroom: Wasserman Music
Pressekontakt: Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Andy Adelewitz bei Wasserman Music aadelewitz@teamwass.com – (212) 870-8671 x276

Quellenangaben

Textquelle: Wasserman Music, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/162809/5206591

Wasserman Music:  Spektakuläre Transaktion: Mit der Übernahme des britischen Live-Musikgeschäftes von Paradigm …

Presseportal