Polizeibericht Region Osnabrück: Bad Laer: Rollerfahrer von Pkw angefahren – 53- Jähriger schwerverletzt

Bad Laer (ots) –

Gegen 11.00 Uhr am Mittwochvormittag befuhr eine 36-Jährige mit ihrem Ford Focus aus Bad Laer kommend die Iburger Straße. Als sie beabsichtigte in den Kreisverkehr in Richtung des Nordrings einzufahren übersah sie aufgrund der Sonnenblendung den von links kommenden bevorrechtigten Rollerfahrer, welcher bereits im Kreisverkehr unterwegs war. Es kam daraufhin zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, woraufhin der 53-jährige Rollerfahrer ins Schlingern geriet und zu Boden stürzte. Der Sassenberger wurde dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Ein Notarzt kümmerte sich bei Eintreffen der Beamten bereits um ihn. Anschließend wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Frau aus Bad Laer blieb unverletzt, ihr Ford war weiterhin fahrbereit, der Roller wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich des Kreisverkehrs.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5207015

Polizeibericht Region Osnabrück: Bad Laer: Rollerfahrer von Pkw angefahren – 53- Jähriger schwerverletzt