nd.DerTag / nd.DieWoche: “nd.DerTag”: Thüringer Linke-Minister Hoff schließt Kandidatur für Parteivorsitz nicht aus

Berlin (ots) –

Thüringens Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, Benjamin-Immanuel-Hoff (Linke), hat für eine tiefgreifende Erneuerung der Linken plädiert: “Es kann nicht alles so weitergehen. Wir geben auf tagesaktuelle Fragen widersprüchliche Antworten”, sagte Hoff der in Berlin erscheinenden Tageszeitung “nd.DerTag” (Donnerstagausgabe). Er schlug eine Grundwertekommission vor, die sich mit allen inhaltlichen Fragen beschäftigen solle, die man auf dem Parteitag im Juni nicht gelöst bekommt. Außerdem forderte Hoff eine Konkretisierung linker Außenpolitik und mahnte zu einem vernünftigen Umgang der Genossen miteinander: Er wolle, “dass wir diese selbstzerstörerische Art, übereinander zu reden, die phlegmatische und denkfaule Art, Debatten nicht zu führen, beenden”. Ob er selbst im Juni für den Bundesvorsitz kandidiert, ließ er offen. “Jeder verantwortungsvolle Akteur stellt sich diese Frage derzeit”, sagte Hoff.

Kontakt:

Newsroom: nd.DerTag / nd.DieWoche
Pressekontakt:
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Quellenangaben

Textquelle: nd.DerTag / nd.DieWoche, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/59019/5207991

nd.DerTag / nd.DieWoche:  “nd.DerTag”: Thüringer Linke-Minister Hoff schließt Kandidatur für Parteivorsitz nicht aus

Presseportal