Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Bei Amtshandlung verletzt

Erfurt (ots) –

Zu einer Körperverletzung kam es Mittwochnachmittag im Erfurter Norden. Ein 49-jähriger Mitarbeiter der Stadtverwaltung wollte Kfz-Kennzeichen eines Autohandels einziehen. Das passte dem 39-jährigen Inhaber überhaupt nicht und so kam es zu einem Streit zwischen den beiden Männern. Im Zuge dieser Auseinandersetzung entwickelte sich ein Handgemenge, bei dem der 49-jährige Mitarbeiter der Stadtverwaltung leicht an der Hand verletzt wurde. Die hinzugerufene unterstützte den 49-Jährigen bei dem Vollstreckungsauftrag und nahm eine Strafanzeige gegen den 39-jährigen Autohandelbetreiber wegen Körperverletzung auf. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5208092

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Bei Amtshandlung verletzt

Presseportal Blaulicht