Polizeibericht Region Osnabrück: BohmteHunteburg: Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall

Bohmte (ots) –

Auf der Dammer Straße ereignete sich am Donnerstagmittag ein Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Ein 69-Jähriger befuhr mit seinem Audi A4 die Dammer Straße in Richtung Norden. Als er beabsichtigte nach rechts in die Straße “Grüner Weg” einzubiegen bemerkte dies der nachfolgende Autofahrer nicht und fuhr mit seinem Volvo V40 auf den Audi auf. Anstatt sich um die Angelegenheit zu kümmern, flüchtete der 32-Jährige Unfallverursacher. Er kam jedoch nicht weit, da die herbeigerufenen Polizisten ihn bereits kurz vor der Einmündung zum Brunsweg antreffen konnten. Er und seine beiden Mitfahrer waren bereits ausgestiegen und standen neben dem nunmehr geparkten Pkw. Es stellte sich heraus, dass der Volvofahrer stark alkoholisiert, mit knapp drei Promille, sein Fahrzeug führte und zudem keinen Führerschein besitzt. Nach der Unfallaufnahme wurde dem Mann, welcher im Ausland lebt, eine Blutprobe entnommen und die Staatsanwaltschaft ordnete eine Sicherheitsleistung an.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5208362

Polizeibericht Region Osnabrück: BohmteHunteburg: Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall

Presseportal Blaulicht