Polizeibericht Region Freiburg: Lauchringen: Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Freiburg (ots) –

Am Donnerstag, 28.04.2022, zur Mittagszeit, hat angebranntes Essen einen Feuerwehreinsatz in Oberlauchringen ausgelöst. Gegen 12:15 Uhr schlug der Rauchmelder einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus Alarm. Die Feuerwehr rückte an, brauchte aber nur den Topf mit verbrannten Nudeln nach draußen bringen. Lediglich die Mikrowelle in der Küche wurde leicht in Mitleidenschaft gezogen. Weitere Sachschaden entstand nicht.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5208926

Polizeibericht Region Freiburg: Lauchringen: Angebranntes Essen löst Feuerwehreinsatz aus