Polizeibericht Region Köln: 220429-2-K Alkoholisierter E-Scooter-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Köln (ots) –

Mit über 2 Promille ist ein E-Scooter-Fahrer (45) am Donnerstagmittag (28. April) mutmaßlich bei “Rot” in die Kreuzung Frankfurter Straße/Arnsberger Straße gefahren und von einem abbiegenden Chevrolet (Fahrer:68) erfasst und mit schweren Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Dort entnahm ein Arzt ihm zur Feststellung der Alkoholkonzentration eine Blutprobe, nachdem ein Atemalkoholtest vor Ort einen Wert von über 2 Promille ergeben hatte.

Nach ersten Erkenntnissen war der 45-Jährige gegen 12.35 Uhr mit seinem E-Scooter auf der Frankfurter Straße in Richtung Höhenberg unterwegs, als er mit dem Kleinwagen zusammenprallte, der von der Amsterdamer Straße auf die Frankfurter Straße abbog.(mg/al)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5208976

Polizeibericht Region Köln: 220429-2-K Alkoholisierter E-Scooter-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Presseportal Blaulicht