Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg-Bergheim: Unfall verursacht und womöglich Passanten gefährdet – Zeugen und …

Heidelberg-Bergheim (ots) –

Bereits vergangenen Donnerstag gegen 18.15 Uhr fuhr eine bisher unbekannte Fahrzeugführerin gegen einen MINI in der Bismarckstraße auf Höhe der Einmündung zur Luisenstraße.

Die 63-jährige MINI-Fahrerin war gerade dabei, von der mittleren auf die linke Fahrspur zu wechseln. Die Unbekannte streifte hierbei den Mini und beschädigte diesen im Bereich des vorderen linken Reifens, Kotflügels und der Stoßstange. Danach flüchtete die Fahrzeugführerin mit ihrem grünen VW Golf über den Gehweg und könnte dort womöglich Fußgänger gefährdet haben.

Der Sachschaden am Mini liegt bei 800 Euro.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf das Fahrzeug bzw. die Fahrzeugführerin geben können oder Geschädigte, welche durch das Fahrmanöver gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter Tel.: 06221/99-1700 in Verbindung zu setzen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5210394

Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg-Bergheim: Unfall verursacht und womöglich Passanten gefährdet – Zeugen und …

Presseportal Blaulicht