Polizeibericht Region Konstanz: (Singen, Lkr. Konstanz) Sechs Verletzte bei Unfall auf dem “Pfaffenhäule” (30.04.2022)

Singen (ots) –

Sechs verletzte Personen und Blechschaden in Höhe von rund 15.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Samstagmorgen, gegen 4.40 Uhr, auf dem “Pfaffenhäule” ereignet hat. Eine 19 Jahre junge Frau fuhr mit einem VW Polo auf der Werner-von-Siemens-Straße in Richtung “Pfaffenhäule”. In der scharfen Linkskurve zum “Pfaffenhäule” kam die jungen Frau nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr zunächst über den Gehweg und daran anschließenden Schotter. Im weiteren Verlauf querte der Polo die privaten Gleise einer Firma, bevor das Auto kurz vor der Bahnlinie mit einem Wall kollidierte und sich überschlug, ehe es auf dem Dach liegen blieb. Sechs der sieben Insassen im Alter zwischen 17 und 20 Jahre erlitten Verletzungen. Mehrere Kranken- und Rettungswagen brachten die Verletzten in eine Klinik. Ein freiwilliger Alkoholtest der 19-jährigen Fahrerin ergab einen Wert von über 1 Promille, weshalb sie eine Blutprobe abgeben musste. Die junge Frau muss sich nun wegen der Fahrt unter Alkoholeinwirkung und dem dabei verursachten Unfall verantworten. Die mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann ausgerückte Singener Feuerwehr unterstützte bei der Unfallaufnahme.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Katrin Rosenthal

Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pressestelle@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5210566

Polizeibericht Region Konstanz: (Singen, Lkr. Konstanz) Sechs Verletzte bei Unfall auf dem “Pfaffenhäule” (30.04.2022)