Polizeibericht Region Suhl: Handfeste Auseinandersetzung

Sülzfeld (ots) –

Samstagabend gerieten zwei Wohnparteien in einem Mehrfamilienhaus in Sülzfeld aneinander. Ein 44-jährige Hausbewohner betrat eine andere Wohnung und schlug dort einem 21-Jährige unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Zwei weitere Mitbewohner dieser Wohngemeinschaft im Alter von 33 und 34 Jahren kamen dem 21-Jährigen zu Hilfe und schlugen gemeinsam mehrfach auf den ungebetenen Gast ein, bis dieser zu Boden ging. Der 44-Jährige wurde verletzt ins Klinikum gebracht. Warum es zu der körperlichen Auseinandersetzung kam, gilt es nun zu klären. Die Kriminalpolizei Suhl ermittelt nun wegen Gefährlicher Körperverletzung.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5210741

Polizeibericht Region Suhl: Handfeste Auseinandersetzung

Presseportal Blaulicht