Polizeibericht Region Suhl: Alkoholisierter Unfallflüchter

Suhl (ots) –

In der Nacht zu Montag gegen 01:15 Uhr informierte eine Mitteilerin die über einen Unfall in der Albert-Lortzing-Straße in Suhl. Ein Fahrzeug sei durch den Zaun in ihr Grundstück gefahren. Der Fahrer habe sich anschließend unerlaubt entfernt. Allerdings verlor der Unfallwagen das amtliche Kennzeichen, sodass es für die eingesetzten Beamten ein Leichtes war, den Verursacher ausfindig zu machen. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 40-jährige Unfallverursacher erheblich alkoholisiert war. Dieser gab allerdings an, dass er erst nach dem Unfall Alkohol trank. Aus diesem Grund veranlassten die Polizisten die Durchführung zweier Blutentnahmen im Klinikum, um den tatsächlichen Alkoholwert zum Unfallzeitpunkt bestimmen zu können. Zudem stellten sie den Führerschein des Fahrers sicher. Die Beamten fertigten die entsprechenden Anzeigen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5210700

Polizeibericht Region Suhl: Alkoholisierter Unfallflüchter

Presseportal Blaulicht