Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Betrug mit WhatsApp

Erfurt (ots) –

Am Freitag erstattete eine 69-jährige Frau Anzeige bei der Erfurter , weil sie Opfer von Betrügern geworden war. Über den Nachrichtendienst WhatsApp hatte sie von ihrem vermeintlichen Sohn Nachrichten erhalten. Dieser gab an, sein Handy verloren zu haben und nun keine Online-Überweisungen mehr durchführen zu können. Die 69-Jährige fiel auf die Betrugsmasche rein und überwies mehrere tausend Euro an die unbekannten Täter. Die Polizei warnt vor dieser Art des Betrugs. Klären Sie ihre Freunde und Verwandten über die WhatsApp-Betrugsmasche auf und werden Sie bei Geldforderungen am Telefon oder per Nachrichtendienst misstrauisch. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5210987

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Betrug mit WhatsApp

Presseportal Blaulicht