ARD Mediathek: Sex, Drogen, Mord – das volle Programm: “Der Fluch der Chippendales”

Baden-Baden (ots) –

Vierteilige True-Crime-Doku-Serie bis 26.7. in der

In den 1980ern eroberten muskulöse Männer mit blanker Brust und ikonischem Image die Herzen und Dollarscheine Amerikas: die Chippendales. Als die Emanzipation der Frau auf neue Vorstellungen moderner Männlichkeit traf, verhalfen Konsum und Exzess der Tanztruppe aus Los Angeles zu ungeahntem Weltruhm. Doch während die Zuschauerzahlen immer weiter stiegen, stürzten die Männer hinter dem Phänomen ab: Gier, Paranoia und schließlich Mord. Erfolgsproduzent und Oscargewinner Simon Chinn beleuchtet in der weltweit gefeierten True-Crime-Serie “Der Fluch der Chippendales” die Welt hinter den Kulissen der Showtanztruppe, die männliches Striptease weltweit zur Marke machte. Die True-Crime-Doku-Serie (4×45 Minuten) ist bis 26. Juli in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/sendung/100-prozent-leben-ohne-kompromisse/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9zZGIvc3RJZC8xNDA1/) abrufbar.

Die Doku-Serie “Der Fluch der Chippendales” ist eine Produktion von Lightbox in Zusammenarbeit mit SWR und NDR.

Fotos über www.ARD-Foto.de

Kontakt:

Newsroom: ARD Mediathek
Pressekontakt: Daniela Kress
Tel. 07221 929 23800
Daniela.Kress@SWR.de

Quellenangaben

Textquelle: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/153003/5211039

ARD Mediathek:  Sex, Drogen, Mord – das volle Programm: “Der Fluch der Chippendales”

Presseportal