Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt – Volle Bücher

Rastatt (ots) –

Eine am Freitag eingerichtete Kontrollstelle der Beamten des Polizeireviers Rastatt hatte für diverse Verkehrsteilnehmer unangenehme Folgen. Die Ermittler legten im Zeitraum zwischen 12 Uhr und 17.30 Uhr ihr Augenmerk auf den Straßenverkehr bei der B3, Höhe Karlsruher Straße. Hierbei zogen sie insgesamt drei Autofahrer aus dem Verkehr, die unter dem mutmaßlichen Einfluss von Kokain oder Cannabis am Steuer ihrer Wagen gesessen haben. Das Trio musste in der Folge eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ein weiterer Autofahrer war ohne die notwendige Fahrerlaubnis unterwegs und sieht nun einem Strafverfahren entgegen. Rund 20 weitere Verkehrsteilnehmer sehen sich mit einem empfindlichen Bußgeld konfrontiert. Sie hatten beispielsweise das Mobiltelefon benutzt oder setzten sich unnötigen Gefahren aus, indem sie nicht angeschnallt waren.

/ya

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5211298

Polizeibericht Region Offenburg: Rastatt – Volle Bücher

Presseportal Blaulicht