Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0266–Fahrzeuge ausgebrannt–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Walle, OT Westend, Dietrichstraße

Zeit: 3.5.22, 1.20 Uhr

In Walle brannte in der Nacht zu Dienstag ein VW Bus vollständig aus. Dabei wurde auch ein weiteres Auto zerstört und mehrere Häuser beschädigt. Verletzt wurde niemand, es entstand hoher Sachschaden.

In der Nacht brannte der VW Multivan, der in der Dietrichstraße am Straßenrand geparkt war, in voller Ausdehnung. Die Flammen griffen auch auf einen danebenstehenden Audi über, der Wagen brannte ebenfalls vollständig aus. Durch das Feuer und die starke Hitzeeinwirkung wurden außerdem drei Reihenhäuser in Mitleidenschaft gezogen. Alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Brände schnell löschen.

Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat in der Nacht von Montag auf Dienstag verdächtige Beobachtungen in der Dietrichstraße gemacht? Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421 362-3888 jederzeit entgegen.

Kontakt:

Newsroom: Polizei Bremen
Rückfragen an:

Pressestelle
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www..bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5212064

Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0266–Fahrzeuge ausgebrannt–