Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Betrunken geflüchtet

Landkreis Sömmerda (ots) –

Weil am Montagabend ein Mercedes-Fahrer einen gesperrten Wirtschaftsweg zwischen Rohrborn und Schloßvippach befuhr, wollte ihn eine Polizeistreife anhalten und kontrollieren. Der Fahrer dachte allerdings nicht daran und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. In Schloßvippach kam es schließlich zum Unfall zwischen dem Mercedes und dem Streifenwagen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Wie sich herausstellte, war der 48-jährige Mann betrunken. Er erreichte bei einem Alkoholtest einen Wert von fast 1,9 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutentnahme veranlasst und Strafanzeige erstattet. (JN)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5212334

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Betrunken geflüchtet