Mestemacher GmbH: Einladung zur Mestemacher Vernissage des Fotografen Jean Marc Tingaud

Gütersloh (ots) –

Über das Mestemacher Kunstforum

Beim Mestemacher Kunstforum präsentiert die sozial engagierte Großbäckerei Kunstwerke unter der Leitung der Initiatorin Prof. Dr. Ulrike Detmers von international tätigen Künstlerinnen und Künstlern. Die geladenen Gäste können die Kunstwerke im Rahmen der Vernissage erwerben.

Nach der Ausstellungseröffnung der Kunstwerke des Künstlers Jean Marc Tingaud am 19.05.2022 in der Verwaltungszentrale in Gütersloh, Am Anger 15, werden die Ausstellungsstücke in der Verwaltungszentrale hängen.

Besichtigungstermine können gerne vereinbart werden telefonisch 05241/870968 oder per E-Mail: ulrike.detmers@mestemacher.de.

“Kunst muss nicht brotlos sein”

Das Mestemacher Kunstforum erweitert das Engagement von Mestemacher für die Entwicklungsförderung von Künstlerinnen und Künstlern. Seit 1994 engagiert sich Mestemacher mit der Brot--Dosen-Aktion “Panem et Artes” für das Voranbringen von Frauen und Männern, die sich der Kunst verschrieben haben.

Im Volksmund ist häufig die Rede davon, dass Künstlerinnen und Künstler ihre Fähigkeiten in brotlose Kunst investieren, also mit ihrem künstlerischen Tun kein Geld verdienen können. Dass das nicht so sein muss, hat Mestemacher von 1994-2013 mit der Förderaktion “Panem et Artes” bewiesen. Nach einer Pause in den Jahren 2014-2016 ist geplant, die Brot-Kunst-Dosen-Aktion fortzusetzen.

Kontakt:

Newsroom: Mestemacher GmbH
Pressekontakt: Prof. Dr. Ulrike Detmers
Geschäftsführende Gesellschafterin
Vorsitzende der Geschäftsführung
Mestemacher Management GmbH
Sprecherin Mestemacher-Gruppe
Geschäftsführung Marketing
CSR
PR

Nachhaltigkeit und Umwelt

Tel.: 05241 8709-68
ulrike.detmers@mestemacher.de
www.mestemacher.de

Quellenangaben

Textquelle: Mestemacher GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/51886/5212470

Mestemacher GmbH:  Einladung zur Mestemacher Vernissage des Fotografen Jean Marc Tingaud

Presseportal