Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-AnhaltFinanzen

Halle/MZ (ots) –

Die Abschluss-Show der Einheitsfeier in Halle im Jahr 2021 hat Sachsen-Anhalt rund 880.000 Euro gekostet. Das berichtet die in Halle erscheinende (Mittwochsausgabe). Die Zahlen hatte der Grünen-Landtagsabgeordnete Olaf Meister bei der Landesregierung abgefragt, sie liegen der Zeitung vor. Halle war im Jahr 2021 Gastgeber der zentralen Einheitsfeierlichkeiten der Bundesrepublik.

Zur Abschlussfeier an der Burg Giebichenstein waren 200 Flugdrohnen in Abendhimmel gestiegen. Das Lichtershow war durch großflächige Bildprojektionen ergänzt worden, die an die mittelalterlichen Burgmauern gestrahlt wurden. Sie zeigten Bilder des Mauerfalls 1989, der Deutschen Einheit und Motive aus Sachsen-Anhalt. Sol flimmerten auch Bilder der Landeskinder Martin Luther und Georg-Friedrich Händel über den Giebichenstein. Laut Antwort der Landesregierung floss das Geld zudem für das Orchester der Deutschen Einheit, das mit 20 Musikern aus Sachsen-Anhalt besetzt war.

Kontakt:

Newsroom: Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung
Marc Rath
Telefon: 0345 565 4200
marc.rath@mz.de

Quellenangaben

Textquelle: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/47409/5212529

Mitteldeutsche Zeitung:  Sachsen-AnhaltFinanzen

Presseportal