Polizeibericht Region Jena / Weimar: Fahrzeugbrand

Weimar (ots) –

Gegen 20:15 Uhr fuhr der Fahrer eines Pkw Mercedes auf der Landstraße

von Mellingen in Richtung Lehnstedt. Im Bereich der Bahnunterführung gab es plötzlich einen lauten Knall, die Motordrehzahl ging hoch und aus dem Motorraum quoll schwarzer Rauch. Der Fahrer hielt umgehend an und verließ den Pkw. In diesem Moment fing das Fahrzeug schon an zu brennen. Die Feuerwehren von Mellingen und Lehnstedt konnten einen Totalschaden am Fahrzeug nicht mehr verhindern. Dieser beläuft sich auf ca. 7.500 Euro. Der Pkw-Fahrer erlitt eine leichte Brandverletzung an der Hand und wurde ins Klinikum verbracht.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5212828

Polizeibericht Region Jena / Weimar: Fahrzeugbrand