Rosa-Luxemburg-Stiftung: Lilian Thuram auf Lesereise

Berlin (ots) –

Der frühere französische Fußballstar Lilian Thuram engagiert sich seit langem in der antirassistischen Bildungsarbeit. Nun reist er einen Monat durch Deutschland und liest aus seinem kürzlich erschienen Buch “Das weiße Denken” (https://edition-nautilus.de/programm/das-weisse-denken/). Anschaulich beschreibt er darin, wie die europäischen Gesellschaften die Kategorien Schwarz und weiß erfunden haben, um Kolonialismus, Versklavung und Ausbeutung zu rechtfertigen. Bis heute zementiert das weiße Denken Herrschaftsverhältnisse und Ungleichheit in der ganzen Welt. In vielen Beispielen, auch aus seiner persönlichen Erfahrung, zeigt Thuram, wie diese Deutungsmuster funktionieren und wie sie allgemeingültig werden konnten.

Die Lesereise (https://www.rosalux.de/news/id/46446) ist eine Kooperation von , Edition Nautilus und antifascist-europe. Medienpartner ist taz, die tageszeitung. Alle Veranstaltungen finden auf Deutsch und Französisch mit Simultanverdolmetschung statt.

Berlin – Mittwoch, 11. Mai, 20 Uhr Ort: Roter Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Linienstraße 227 Veranstaltung in lokaler Kooperation mit Gesellschaftsspiele Berlin

Leipzig – Donnerstag, 12. Mai, 19 Uhr Ort: UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Str. 12a Veranstaltung in lokaler Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung-Sachsen und Fanprojekt Leipzig

München – Montag, 30. Mai, 19 Uhr Ort: Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstraße 71 Veranstaltung in lokaler Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern und dem Arbeitskreis Panafrikanismus München

Dortmund – Dienstag, 31. Mai, 19 Uhr Ort: Fan-Projekt Dortmund e.V., Dudenstraße 4 Veranstaltung in lokaler Kooperation mit ballspiel.vereint! und dem Fan-Projekt Dortmund e.V.

Hamburg – Mittwoch, 1. Juni, 19 Uhr Ort: FC St. Pauli-Museum – 1910 e.V., Heiligengeistfeld 1 Veranstaltung in lokaler Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hamburg sowie FC St. Pauli und 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V.

Nach Terminabsprache sind Gespräche mit dem Autor möglich.

Lilian Thuram, geboren 1972 in Guadeloupe, ist ehemaliger Profifußballer, französischer Rekordnationalspieler, Weltmeister von 1998 und Europameister von 2000. Seit Jahrzehnten engagiert er sich in der antirassistischen Aufklärungsarbeit. 2008 beendete er seine sportliche Karriere und gründete die Stiftung “Éducation contre le racisme, pour l’égalité”. Er ist Autor mehrerer und wurde für sein Engagement mit diversen Preisen und Ehrendoktorwürden ausgezeichnet.

Buchcover in druckfähiger Auflösung: https://ots.de/cPYrdA

Honorarfreies Porträt des Autors, © Conseil de l’Europe: https://ots.de/H3D4bU

Kontakt:

Newsroom: Rosa-Luxemburg-Stiftung
Pressekontakt: Jannine Hamilton
Presse | Politische Kommunikation | Rosa-Luxemburg-Stiftung
Straße der Pariser Kommune 8A | 10243 Berlin
E-Mail: jannine.hamilton@rosalux.org
Telefon: 030-44310-479 | Mobil: 0173-6096103

Quellenangaben

Textquelle: Rosa-Luxemburg-Stiftung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/128021/5213061

Rosa-Luxemburg-Stiftung:  Lilian Thuram auf Lesereise

Presseportal