Polizeibericht Region Konstanz: (VS- Villingen

VS- Villingen (ots) –

Leicht verletzt hat sich am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr ein 71-jähriger Pedelec-Fahrer bei einem Unfall auf dem Krummbaumweg im Germanswald. Der Radler fuhr auf dem Krummbaumweg von Villingen herkommend in Richtung der Kreuzung Krummbaumweg und Lettenbrunnenweg. Noch bevor der Mann die Kreuzung erreichte, sprang plötzlich ein Hund aus dem Unterholz heraus und den Radfahrer an. Der 71-Jähriger kam daraufhin nach rechts vom Weg ab und stürzte in einen dortigen Seitengraben. Mit dem Hundehalter führte der Zweiradfahrer noch ein kurzes Gespräch. Später bemerkte der Verletzte, dass der Halter des Hundes falsche Personalien angegeben hatte, weshalb er bei der eine Anzeige erstattete. Der Polizei liegt folgende Personenbeschreibung zu dem Mann vor: zwischen 60 bis 65 Jahre, ungefähr 165 cm groß, kräftiger Statur und graue kurzen Haaren. Zum Unfallzeitpunkt sei der Mann mit einer leucht-blauen Softshelljacke und einer dunkelblauen Hose bekleidet gewesen. Bei dem Hund handelte es sich um einen braunen Labrador mit einem roten Halsband. Personen, die den Vorfall beobachtet oder Erkenntnisse zum Hundehalter haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Villingen, Tel. 07721 601-0, zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Konstanz
Rückfragen an:

Nicole Minge

Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pressestelle@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5213400

Polizeibericht Region Konstanz: (VS- Villingen