Polizeibericht Region Gera: Gestellter Dieb bedroht Polizeibeamte mit Messer

Greiz (ots) –

Weida: Gegen 21.30 Uhr kamen Beamte der Polizeiinspektion Greiz gestern Abend (04.05.2022) in der Neustädter Straße in Weida zum Einsatz, nachdem eine 63-jährige Frau zunächst einen Diebstahl meldete, der sich kurz zuvor ereignete. Während der Anzeigenaufnahme konnte der Täter durch die vorgenannte Frau namentlich benannt und anschließend im Zuge der Fahndungsmaßnahmen in der Straße der Frohen Zukunft gestellt werden. Als dieser durch die Beamten angesprochen wurde, zückte er unvermittelt ein Messer und hielt es bedrohlich in Richtung der Beamten. Der hoch aggressive und offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehende Täter musste in der Folge zu Boden gebracht und fixiert werden, wodurch er leicht verletzt wurde. Anschließend erfolgte die Gewahrsamnahme und es wurde eine Blutentnahme seitens der Staatsanwaltschaft angeordnet. Glücklicherweise blieben alle Polizeibeamten unverletzt. Der Mann muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen. (JMV)

Kontakt:

Newsroom:
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5213737

Polizeibericht Region Gera: Gestellter Dieb bedroht Polizeibeamte mit Messer

Presseportal Blaulicht