Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Sandhofen: 19-Jähriger Angestellter in Shisha Bar überfallen – Zeugen …

Mannheim-Sandhofen (ots) –

Am frühen Donnerstagmorgen gegen 00:55 Uhr wurde ein 19-Jähriger in einer Bar in der Schönauer Straße Opfer dreier bisher unbekannter Täter.

Der 19-Jährige hatte die drei Unbekannten kurz vor Ladenschluss noch für ein letztes Getränk in die Bar eingelassen. Nachdem die anderen Gäste gegen 00:55 Uhr die Bar verlassen hatten, sollen die drei Täter den 19-Jährigen im Bereich des Tresens umzingelt haben. Einer der Unbekannten soll dann unter Vorhalt einer Schreckschusswaffe die Tageseinnahmen gefordert haben.

Während einer der Täter sich die Tageseinnahmen aus dem Kellner-Portemonnaie des Geschädigten übergeben lies, sollen die anderen Beiden Schubladen und Schränke durchwühlt haben.

Anschließend sollen die drei Unbekannten Bargeld und Mobiltelefon des 19-Jährigen gefordert haben. Nachdem dieser erklärt habe, dass er nicht die alarmiere, sollen diese das Bargeld an sich genommen und dann von ihm abgelassen haben und geflüchtet sein.

Die drei Männer werden wie folgt beschrieben:

1. Täter mit Schreckschusswaffe: etwa 20 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, südeuropäischer Phänotyp, kräftige Statur, dunkle, kurze Haare und Drei-Tage-Bart. Er soll eine schwarze Tätowierung in Form eines Schriftzugs am linken Handgelenk gehabt haben und mit einem grauen Jogginganzug bekleidet gewesen sein. Der Mann habe Deutsch mit Akzent, Türkisch mit Akzent und eine weitere, unbekannte Sprache gesprochen.

Täter 2 und 3: Etwa 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, von schlanker Statur (ca. 60 bis 70 kg), südeuropäischer Phänotyp. Beide Männer hatten dunkle, kurze Haare.

Ein Täter soll mit einer dunklen Jacke der Firma “Wellensteyn” und blauer OP-Maske bekleidet gewesen sein, der Dritte soll eine dunkle Kopfbedeckung und schwarze OP-Maske getragen haben.

Das Kriminalkommissariat Mannheim ermittelt wegen räuberischer Erpressung und bittet Zeugen, vor allem die weiteren Gäste in der Bar, sich unter der Rufnummer 0621 174 – 4444 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Maike Niedermayer
Telefon: 0621 / 174 – 1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-.de/

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5213880

Polizeibericht Region Mannheim: Mannheim-Sandhofen: 19-Jähriger Angestellter in Shisha Bar überfallen – Zeugen …