Polizeibericht Region Offenburg: Neuried, L98 – In den Gegenverkehr geraten

Neuried (ots) –

Ein Unfall hat am Mittwochnachmittag auf der L98 Strasbourg in Fahrtrichtung Offenburg zu fünf schwer Verletzten geführt. Gegen 16:50 Uhr kam ein aus Richtung Frankreich kommender 19-jähriger Renault-Fahrer zwischen einer Brücke und dem Abzweig Richtung Altenheim nach links in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Opel-Fahrer. Ein Ausweichen des Opel-Lenkers nach rechts bis an die Leitplanke konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Unfallverursacher, seine 18 Jahre alte Beifahrerin sowie der 34 Jahre alte Fahrer des Opel, seine 32-Jährige Beifahrerin und ein Kind verletzten sich bei dem Unfall schwer. Alle Personen wurden nach Erstversorgung mit Rettungswagen in nahe gelegene Kliniken gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Straßenmeisterei waren zum Säubern der Fahrbahn, des Grünstreifens und zur Räumung der Unfallstelle im Einsatz. Die Straße musste in beiden Fahrtrichtungen kurzzeitig gesperrt werden. Der entstanden Sachschaden wird insgesamt auf etwa 12.500 Euro beziffert. Die Beamten vom Verkehrsdienst Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

/ph

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5214237

Polizeibericht Region Offenburg: Neuried, L98 – In den Gegenverkehr geraten