ZDFneo: zeigt “Trennungskinder – Wenn Eltern auseinandergehen” mit Collien Ulmen-Fernandes

Mainz (ots) –

Knapp ein Viertel aller Eltern in Deutschland trennen sich – jedes Jahr sind davon etwa 200.000 Minderjährige betroffen. Wie erleben Familien die Trennung und wie können Eltern und sie gut bewältigen? Was sollten Eltern beachten, um das Wohl ihrer Kinder im Blick zu behalten? Vier getrennte Familien zeigen, welche unterschiedlichen Lösungen sie gefunden haben. zeigt das zweiteilige Social Factual “Trennungskinder – Wenn Eltern auseinandergehen” mit Collien Ulmen-Fernandes am Donnerstag, 12. Mai 2022, ab 20.15 Uhr. Und während ZDFneo die Perspektive aller Familienmitglieder beleuchtet, kommen in “PUR+ spezial: Meine Eltern trennen sich” am Sonntag, 15. Mai 2022, 20.15 Uhr, im KiKA die Kinder der Familien zu Wort. Alle Folgen sind ab Donnerstag, 12. Mai 2022, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Paare können sich trennen – aber Elternschaft ist unkündbar. Wie schaffen es beide Elternteile, sich um den gemeinsamen Nachwuchs zu kümmern, obwohl sie getrennte Wege gehen? Vier Trennungsfamilien gewähren über mehrere Monate Einblicke in ihre unterschiedlichen Lebensweisen. Sie haben sich für das Residenz-, das Wechsel- oder das Nestmodell entschieden. Welche Vor- und Nachteile bringen die einzelnen Betreuungsmodelle mit sich und wie finden Eltern und Kinder heraus, welches für sie am besten geeignet ist? Besonders schwierig ist die Anfangsphase einer Trennung. Darum geht es im ersten Teil der Doppelfolge. Wie sagt man den Kindern, dass Mama und Papa sich nicht mehr lieben? Wie gibt man ihnen Halt, wenn die zerbricht? Im zweiten Teil nimmt Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes verschiedene Betreuungsmodelle unter die Lupe. Expertinnen und Experten aus Psychologie, Pädagogik, Soziologie und Recht ergänzen mit Erkenntnissen aus der Forschung und analysieren die verschiedenen Betreuungsmodelle.

Für “PUR+ spezial – Meine Eltern trennen sich” werden Reportagen ganz aus Sicht der Kinder erzählt. Welche schwierigen Situationen entstehen in Trennungsfamilien und wie können Kinder sich dann selbst wirksam verhalten? PUR+ Moderator Eric Mayer gibt konkrete Tipps und Hilfestellungen. Was können Kinder tun, um nicht in die Konflikte der Eltern hineinzugeraten? Wie schaffen sie es, sich nicht auf eine Seite stellen zu müssen? Was können sie mitentscheiden? Anhand von Fallbeispielen bietet “PUR+” Antworten. Mit Graphic-Novel-Animationen werden verschiedene Szenarien durchgespielt.

Ansprechpartnerin: Claudia Hustedt, Telefon: 06131 – 70-15952;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/trennungskinder

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/trennungskinder-wenn-eltern-auseinandergehen/

Kontakt:

Newsroom: ZDFneo
Pressekontakt: ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108
https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle: Wie sagt man den Kindern, dass Mama und Papa sich nicht mehr lieben? Collien Ulmen-Fernandes fragt nach bei getrennten Familien und Forschenden verschiedener Fachbereiche. / Nutzung des Bildes nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105412 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ZDFneo, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/105412/5214435

ZDFneo:  zeigt “Trennungskinder – Wenn Eltern auseinandergehen” mit Collien Ulmen-Fernandes

Presseportal