Polizeibericht Region Osnabrück: Wallenhorst: Motorradfahrerin bei Auffahrunfall in Rulle schwer verletzt

Wallenhorst (ots) –

Schwere aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zog sich am Donnerstag eine 51-jährige Motorradfahrerin aus Neuenkirchen-Vörden auf der Landesstraße 109 bei Rulle zu. Gegen 17:10 Uhr befuhr die Frau mit ihrem Motorrad die Ruller Straße aus Richtung Wallenhorst kommend. Zum Unfallzeitpunkt war die Strecke stark frequentiert. In etwa auf Höhe der Einmündung Auf der Heide musste ein vorausfahrender Renault Trafic verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte die Kradfahrerin nicht rechtzeitig und fuhr mit ihrer Kawasaki auf den Renault hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 51-Jährige durch die Heckscheibe bis in den Innenraum des zum Wohnmobil ausgebauten Renault geschleudert. Eine Lebensgefahr konnte für die Verletzte erst im Krankenhaus ausgeschlossen werden. Ein Rettungshubschrauber war zur Unfallstelle alarmiert worden, kam aber nicht mehr zum Einsatz. Die 59-jährige Fahrerin des Wohnmobils erlitt einen Schock, blieb körperlich aber unversehrt. Ein Notfallseelsorger stand der Frau zur Seite.

Das Motorrad musste abgeschleppt werden, die führte eine maßstabsgetreue Vermessung der Unfallstelle durch. Die entstandenen Sachschäden werden auf mindestens 8.000 Euro geschätzt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Matthias Bekermann
Telefon: 0541/327-2071
Mobil: 0152/09399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5215040

Polizeibericht Region Osnabrück: Wallenhorst: Motorradfahrerin bei Auffahrunfall in Rulle schwer verletzt

Presseportal Blaulicht