Polizeibericht Region Jena / Weimar: Zwei Wildunfälle mit einem Reh

Saale-Holzland-Kreis (ots) –

Kurz vor Mitternacht hatte ein 62-jähriger Fahrer eines VW am Donnerstag zwischen Zimmern und Dornburg eine Begegnung mit einem Reh. Durch den Zusammenstoß entstand Sachschaden am Fahrzeug, das Reh entfernte sich in unbekannte Richtung.

Ähnlich erging es am Freitagmorgen einem 32-jährigen Fahrer eines Pkw Skoda. Zwischen Bürgel und Rodegast querte ebenso ein Reh die Fahrbahn, sodass ein Zusammenstoß nicht mehr vermieden werden konnte. Auch sein Fahrzeug wurde dabei beschädigt, das Reh verendete noch an der Unfallstelle.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Jena
Rückfragen an:

üringer

Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/5215444

Polizeibericht Region Jena / Weimar: Zwei Wildunfälle mit einem Reh