Polizeibericht Region Stuttgart: Körperliche Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten

Stuttgart-Zuffenhausen (ots) –

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten ist es am gestrigen Donnerstagabend (05.05.2022) im Bahnhof Zuffenhausen und in einer S-Bahn der Linie S6 gekommen.

Bisherigen Informationen zufolge befanden sich ein 36 Jahre alter algerischer Staatsangehöriger und ein 40-jähriger irakischer Staatsangehöriger am gestrigen Abend gegen 22:30 Uhr am Zuffenhausener Bahnhof als sie, offenbar aufgrund eines wohl in der Vergangenheit vorgefallenen Diebstahls, mit einer 32-jährigen deutschen Staatsangehörigen in eine verbale Auseinandersetzung geraten sein sollen.

In die Auseinandersetzung, welche sich wohl in die S-Bahn in Richtung Korntal verlagerte, soll sich nach kurzer Zeit zudem der Begleiter der 32-Jährigen, ein 22 Jahre alter algerischer Staatsangehöriger, eingemischt haben. Im Rahmen dieser zunächst verbalen Streitigkeit attackierten sich die drei Männer schließlich offenbar gegenseitig mit Schlägen und Tritten, wobei auch zwei einschreitende Zeugen verletzt wurden.

Alarmierte Einsatzkräfte der Landes- und Bundespolizei konnten alle Beteiligte kurz nach der Tat feststellen. Gegen die drei Männer ermittelt nun die Bundespolizei wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Kontakt:

Newsroom: Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Rückfragen an:


Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@.bund.de
www.bundespolizei.de

Quellenangaben

Textquelle: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/5215478

Polizeibericht Region Stuttgart: Körperliche Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten

Presseportal Blaulicht