Polizeibericht Region Köln: 220507-1-K Abbiegender Streifenwagen kollidiert mit entgegenkommendem Taxi – sechs …

Köln (ots) –

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Streifenwagen der Köln und einem Taxi am späten Freitagabend (6. Mai) in Sülz haben alle sechs Fahrzeuginsassen Verletzungen erlitten. Bis auf den leichtverletzten 70 Jahre alten Taxifahrer wurden alle Fahrzeuginsassen mit Rettungswagen in Kliniken gefahren. Dort verbleiben der 54-jährige Familienvater und sein 7 Jahre alter Sohn stationär. Die 48-jährige Mutter und die 27-jährige Fahrerin des Streifenwagens sowie deren 24-jähriger Kollege konnten nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Gegen 23 Uhr war die Fahrerin des Streifenwagens mit eingeschaltetem Blaulicht – auf dem Weg zu einer Schlägerei – von der Luxemburger Straße nach links in die Universitätsstraße abgebogen und mit dem stadtauswärts fahrenden Taxi zusammengestoßen.

Der Streifenwagen hatte sich infolge des seitlichen Zusammenpralls überschlagen und war auf dem Dach liegengeblieben. (cg/de)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5215931

Polizeibericht Region Köln: 220507-1-K Abbiegender Streifenwagen kollidiert mit entgegenkommendem Taxi – sechs …

Presseportal Blaulicht