Polizeibericht Region Osnabrück: Georgsmarienhütte: Unfallflüchtiger war alkoholisiert

Georgsmarienhütte (ots) –

Am frühen Samstagmorgen ist es in der Bachstraße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Ein Zeuge beobachtete das Geschehen und notierte das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeuges. Wenig später trafen die Polizisten den Flüchtigen auf seiner Arbeitsstätte an und nahmen deutlichen Alkoholgeruch bei dem 41-Jährigen wahr. Ein Alkoholtest ergab schließlich einen Wert von über 1,3 Promille. Zuvor war der Mann gegen 6.25 Uhr mit seinem Ford Focus von der Bachstraße in Richtung Hindenburgstraße gefahren. Beim Abbiegen kam er nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte zunächst mit einer Mauer. Anschließend beschädigte der 41-Jährige einen parkenden Ford “Kuga” und schließlich eine Straßenlaterne sowie eine Hecke. Seine Fahrt setzte der Verursacher unbeirrt fort. Auf seiner nahegelegenen Arbeitsstätte wurde er wenig später von den Beamten angetroffen. Die Polizisten beschlagnahmten den Führerschein des Geflohenen, eine Blutprobe wurde ihm entnommen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os..niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5216319

Polizeibericht Region Osnabrück: Georgsmarienhütte: Unfallflüchtiger war alkoholisiert

Presseportal Blaulicht