Polizeibericht Region Suhl: Schwerer Verkehrsunfall

Schwallungen (ots) –

Heute Morgen (09.05.2022) befuhr eine 19-Jährige mit ihrem Opel die Bundesstraße 19 von Meiningen in Richtung Schwallungen. An der Abfahrt Schwallungen-Süd wollte sie nach links in den Ort abbiegen und übersah dabei den ihr entgegenkommenden Citroen einer 58-jährigen Frau. Beide Fahrzeuge prallten zusammen. Durch die Wucht schleuderte der Opel zurück und krachte in einen aus Meiningen kommenden Lastwagen. Die junge Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von den Kameraden der Feuerwehr befreit werden. Sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Ihre beiden 40 und 48 Jahre alten Mitfahrer verletzten sich leicht. Auch die Frau im Citroen und ihre 57-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Die beiden PKW wurden abgeschleppt. Die Bundesstraße musste knapp zwei Stunden voll gesperrt werden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Suhl
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5217078

Polizeibericht Region Suhl: Schwerer Verkehrsunfall