Polizeibericht Region Offenburg: Ringsheim, Baden-Baden, A5 – Sekundenschlaf?

Ringsheim, Baden-Baden (ots) –

Ersten Ermittlungen zufolge könnte der Sekundenschlaf eines 46 Jahre alten Mannes am späten Sonntagabend auf der Nordfahrbahn der A5, Höhe Ringsheim, zu einem Verkehrsunfall geführt haben. Der Mercedes-Fahrer kollidierte kurz nach 23 Uhr mit dem Skoda eines 29-Jährigen. Durch die Kollision wurden ein im Wagen des mutmaßlichen Unfallverursachers befindlicher Beifahrer und zwei im Skoda befindliche Personen leicht verletzt. Die Beamten der Verkehrspolizei verbuchten einen Gesamtschaden von rund 6.000 Euro.

Wenig später krachte ein 32 Jahre alter Fahrer eines Land Rover auf der Südfahrbahn bei Baden-Baden seitlich auf einen Sattelauflieger. Nach derzeitigem Sachstand könnte wieder Sekundenschlaf die Ursache für das Malheur gewesen sein. Im Zuge des Zusammenstoßes wurden sowohl der 32-Jährige sowie eine im Wagen befindliche Frau und ein Kind verletzt. Der Pkw musste an den Abschlepphaken. Der Fahrer des Lastwagens kam mit dem Schrecken davon.

/ya

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Offenburg
Rückfragen an:


Telefon: 0781-211 211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5217110

Polizeibericht Region Offenburg: Ringsheim, Baden-Baden, A5 – Sekundenschlaf?