Animal Rights Watch e.V.: 15 Demonstrationen “Schlachthäuser schließen!” bis Oktober in Deutschland

Berlin (ots) –

“Schlachthäuser schließen!” Das fordern jeweils hunderte Tierrechtsaktive von Mai bis Oktober in 15 deutschen Städten. Die gleichnamige Demonstrationsreihe wird von der Tierrechtsorganisation Animal Rights Watch (ARIWA) organisiert. ARIWA fordertein Ende der Ausbeutung und Tötung von Tieren und setzen sich für eine vegane Lebensweise ein.

Alle Demo-Termine im Überblick:

14.5. Frankfurt am Main | 21.5. Mannheim | 11.6. Braunschweig | 18.6. Bielefeld | 25.6. Kassel | 2.7. Hamburg | 9.7. Coesfeld | 23.7. Pforzheim | 30.7. Saarbrücken | 6.8. Stuttgart | 13.8. München | 20.8. Berlin | 3.9. Mainz | 17.9. Düsseldorf | 8.10. Würzburg

“Am Beispiel der Hühner verdeutlichten wir dieses Jahr das Leid aller ‘Nutztiere'”, sagt Sophia Fahrland, Ortsgruppenkoordinatorin bei ARIWA. Allein 700 Millionen dieser sterben jedes Jahr in deutschen Schlachthäusern: meist als Kleinkinder nach wenigen Wochen Turbomast für die Fleischindustrie oder als “ausgediente Legehennen” in kaputten, ausgelaugten Körpern. Denn auch in der Eierindustrie wartet am Ende immer ein grausamer Tod. Dass das Töten männlicher “Eintagsküken” in den Brütereien seit Anfang 2022 verboten ist, ändert daran übrigens nichts. Getötet werden die Tiere jetzt entweder noch im Ei oder nach kurzer Mast als sogenannte “Bruderhähne”.

“Tierausbeutung ist ethisch nicht zu rechtfertigen und vollkommen unnötig. Deshalb fordern wir das Ende dieses sinnlosen Leids und die Schließung aller Schlachthäuser”, so Fahrland weiter. “Kein Mensch muss Eier, Hühner oder andere Tiere essen. Schließlich ist eine vegane Lebensweise nicht nur besser für die Tiere und für unseren ganzen Planeten, sondern auch abwechslungsreich, gesund und lecker.”

Wir danken für eine Ankündigung und freuen uns auf Ihr Kommen.

Informationen und alle Kampagnen-Termine: https://www.ariwa.org/schliessung-aller-schlachthaeuser

Fotos von 2021: https://www.flickr.com/photos/animalrightswatch/albums/72157719376044401

Kontakt:

Newsroom: Animal Rights Watch e.V.
Pressekontakt: Sophia Fahrland

Tel.: 01578 8534558
E-Mail: sophia.fahrland@ariwa.org

Quellenangaben

Bildquelle: “Schlachthäuser schließen!” Demoreihe / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127463 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/127463/5217985

Animal Rights Watch e.V.:  15 Demonstrationen “Schlachthäuser schließen!” bis Oktober in Deutschland

Presseportal