K2 Systems GmbH: Innovations-Highlights für 2022 von K2 Systems

Renningen (ots) –

K2 Systems verbindet Stärken. Ein starkes Line-Up an neuen Produkten, smarten digitalen Services und synergetischen Verbindungen präsentiert K2 in diesem Jahr auf der Solarkonferenz “” in München.

Im neuen Erscheinungsbild und mit zwei Ständen (A6.380 und A6.190) präsentiert K2 nicht nur neue, flexiblere Montagesysteme (https://k2-systems.com/produktloesungen/) und zusätzliche Komponenten, sondern auch eine Reihe erweiterter digitaler Dienstleistungen (https://k2-systems.com/digitale-services/) und interaktiver Plattformen, die PV-Fachleuten sowohl auf der Baustelle als auch außerhalb mehr Nutzen bieten sollen.

Mit monatlichen Auslieferungen von über 400 MW und einer erhöhten Produktionskapazität behauptet K2 seine Position als einer der weltweit führenden Hersteller von PV-Montagesystemen.

Die Herausforderungen und Chancen für die Branche sind groß, und wir sind gefordert, sie zu erfüllen. Dies erfordert starke Verbindungen, auch zwischen den Herstellern, um die Bedürfnisse der Kunden deutlich zu erkennen und zu erfüllen.

Innovationen und Neuheiten im Bereich Flachdach

Allrounder Dome 6

Das Dome 6 System mit seinen Varianten deckt die Anforderungen für die unterschiedlichsten Flachdächer ab. Ob als dachparalleles 0° System, als 10° oder 15° aufgeständertes System, ob mit oder ohne Festanbindung, ob mit oder ohne Absturzsicherung, ob mit Eck- oder Viertelklemmung – die verschiedenen Varianten besitzen dieselben Komponenten und ermöglichen dem Installateur eine schnelle, einfache, wiederkehrende und flexible Montage. Das heißt die unterschiedlichsten PV- Module können mit dem Dome 6 System verbaut werden.

Und das Auflagepad Mat S als Zwischenlage zwischen Dach und Montageschiene ist mit einer zusätzlichen innovativen Beschichtung komplettiert worden und eliminiert nahezu vollkommen die Weichmacherwanderung.

Flexible Aufständerungen mit TiltUp Vento und GreenRoof Vento

Das TiltUp Vento System ist für 20°, 25° und 30° Neigung ausgelegt und bietet maximale Flexibilität. Es zeichnet sich durch wenige Bauteile, flexible Möglichkeiten der Modulanordnung, Klemmmöglichkeiten an der kurzen oder langen Seite für größere Module und durch Ballastierungsmöglichkeiten für Betonfundamente oder direkt mit Betonankern aus. Das TiltUp Vento eignet sich besonders für den Einsatz in Regionen mit hohen Windlasten, ist seit Kurzem verfügbar und kann in K2 Base geplant werden. Es wurde bereits bei Projekten in Spanien, Italien und Deutschland installiert.

Das neue GreenRoof Vento von K2 ist ein ähnlich konzipiertes Produkt, das jedoch speziell für den Einsatz auf begrünten Flachdächern geeignet ist. GreenRoof Vento ist ein flexibles System: So kann bereits bei einem Abstand von ca. 38 cm zwischen Dachbegrünung und Solarmodulsystem eine vertikale oder horizontale Modulausrichtung mit 10° oder 15° Neigung erreicht werden. Ein montagefreundliches und zeitsparendes Montagesystem für Gründächer.

Innovationen und Neuheiten im Bereich Schrägdach

– Mit dem TileHook präsentiert K2 ein Ziegelersatzprodukt, was mit der SingleRail 50 ein ausgewogenes Zusammenspiel als System bildet. Der TileHook ersetzt fast alle gängigen Ziegel, und kann mit der SingleRail 50 mit deutlich weniger Befestigern auf dem Dach montiert werden. Lästiges Ziegelbearbeiten entfällt. Das spart Zeit auf der Baustelle.

– Der CrossHook 3S Long ist in Kürze auch mit einem längeren Ausleger verfügbar und speziell für großformatige Ziegel bzw. Betondachsteine geeignet.

– Speziell für den skandinavischen Markt gibt es den Splice Foot als neuen Befestiger für Bitumenschindeln.

– Das RibClamp KL System wird durch das Universal KL-Clamp System ersetzt und ist damit für breitere Dachprofil-Rippen geeignet, die v. a. in Südafrika und Australien vorkommen.

– Zudem gelingt das Kabelmanagement auf Trapezblechdächern jetzt ganz einfach mit dem Minimount von PVX Multimount.

– K2 Clamp: Eine Modulklemme für alle Steildachsysteme, universell, einfach und mit der bewährten MK2-Schraubmechanik. Alle gängigen Rahmenhöhen werden mit der K2 Clamp abgedeckt.

– Auch das stark nachgefragte MiniRail System wurde überarbeitet und kann nun als MiniRail 2.0 auch mit der K2 Clamp montiert werden.

– Neue Kooperation mit Fischer Profil schafft neue Anwendungsmöglichkeiten: Für wirtschaftliche und energieeffiziente Bauprojekte, haben K2 Systems und Fischer Profil, ein führender Hersteller von Bauelementen für den Industriebau, ihre Produkte aufeinander abgestimmt und zertifiziert. Neben der Montage des SpeedRail Systems von K2 auf dem Sandwich-Dachelement für Schrägdächer von Fischer Profil, können Solaranlagen nun auch auf den Fassadenelementen des Herstellers mit K2 Befestigungen montiert werden.

Stetige Ausweitung der digitalen Services

– Viele Kundenwünsche im Bereich einfachere Planung in K2 Base sind umgesetzt worden, um schneller und einfacher mit K2 Base planen zu können.

– Dem Ausbau der digitalen Services von K2 wird auch durch ein einfaches synchronisiertes Login Rechnung getragen, so wie unsere Kunden es erwarten können. Des Weiteren haben wir Features im Bereich Account-Verwaltung eingeführt, um innerhalb eines Firmenaccounts diesen selbst mittels Rechtemanagement zu verwalten.

– Einfachere Planung und Verwaltung in K2 Base: In K2 Base können ab sofort auch Anlagen auf Walmdächern geplant werden und dank einiger Updates im Projekt-Bericht erhält der Installateur am Ende jeder Auslegung eine bessere Übersicht für eine noch einfachere Planung und Montage.

– Neue Anwendungsmodule und Sprachen für das K2 Training: Auf der kostenlosen Weiterbildungsplattform K2 Training stehen Neu- und Quereinsteigern weitere interaktive Anwendungsmodule zur Verfügung und aufgrund der großen Nachfrage neben Deutsch und Englisch nun auch in Italienisch, Französisch und Spanisch.

– K2 DocuApp übernimmt die CheckApp Funktion: Damit der Installateur die einfache Datenerfassung aus der CheckApp und die schnelle Projektdokumentation aus der DocuApp direkt in einer App erledigen kann, sind ab sofort beide Funktionen in der überarbeiteten K2 DocuApp integriert. Neben der automatischen Synchronisation der Projekte aus K2 Base bietet sie mit der Anleitung für die Marktstammdatenregistrierung für den Privatkunden eine weitere Entlastung für den Installateur.

K2 schafft Gelegenheiten für neue Verbindungen

– Mit einer neuen Community ermutigt K2 PV-Profis, neue Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Die brandneue K2 Community bietet eine Plattform für Installateure, um Wissen auszutauschen, Fragen zu stellen und Erfahrungen mit anderen PV-Profis zu teilen. In verschiedenen Gruppen und Foren können Installateure einfach auf Neuigkeiten zugreifen, Themen diskutieren und einfach Gleichgesinnte kennenlernen. Wie bei allen digitalen Services von K2 funktioniert der Login über das K2 Benutzerkonto. Die K2 Community ist kostenlos und wird in deutscher und englischer Sprache verfügbar sein.

– K2 Speakers Corner: Sowohl am Mittwoch als auch am Donnerstag werden jeweils zur vollen Stunde Branchenexperten im Austausch mit K2 ihre Gedanken und Erkenntnisse zu wichtigen Branchentrends und kritischen Erfolgsfaktoren mitteilen. Willem Haag, Chief Sales Officer, Stefan Köhl, Head of Digital Solutions und Katharina David, Geschäftsführerin von K2 Systems, vertiefen, wie fruchtbare Verbindungen die tägliche Arbeit verbessern und geben Einblicke hierzu.

– Die überarbeitete und neue Website enthält einen umfassenden digitalen Produktkatalog und ein neues, modernes Benutzerservice-System für ein verbessertes Projektmanagement. Der digitale Produktkatalog von K2 ermöglicht einen einfachen Zugang zu allen Produkten der K2 Montagesysteme mit den entsprechenden technischen Daten. Mit der Einführung eines modernen Benutzerservices und eines einzigen Logins, können Installateure nun Firmenkonten anlegen, um mehrere Projekte zentral zu verwalten und eine nahtlose Interaktion mit allen digitalen K2-Tools zu genießen.

Kontakt:

Newsroom: K2 Systems GmbH
Pressekontakt: Entsprechendes Bildmaterial können Sie hier herunterladen: https://k2-systems.com/unternehmen/presse-und-material/

Kontakt: +49 (0) 7159 42 059 – 122 | l.schwaemmle@k2-systems.com

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/120955/5218084

K2 Systems GmbH:  Innovations-Highlights für 2022 von K2 Systems

Presseportal