Saskia Esken hat sich den Fuß gebrochen – alle Termine abgesagt

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken hat sich den Fuß gebrochen und alle Termine auch rund um die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen abgesagt. “Aufgrund einer Knöchelfraktur kann Saskia Esken derzeit keine öffentlichen Auftritte wahrnehmen”, sagte Parteisprecher Philipp Geiger dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland”.

Er erklärte: “Sie befindet sich in ärztlicher Behandlung und wird ihre nach erfolgter Genesung wieder aufnehmen.” Geiger machte keine näheren Angaben, wann und wie es zu der Verletzung kam und wie lange die Behandlung in etwa dauern könnte. Esken war am 1. Mai bei einer Kundgebung in Nordrhein-Westfalen und am Montag beim Bundeskongress des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Berlin und dazwischen bei vielen anderen Terminen. Dabei war aufgefallen, dass sie Probleme mit dem Fuß hatte und humpelte.


Foto: Saskia Esken, über dts Nachrichtenagentur

Saskia Esken hat sich den Fuß gebrochen – alle Termine abgesagt

dts Nachrichtenagentur