Polizeibericht Region Gotha: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Gotha (ots) –

Gestern Nachmittag ereignete sich gegen 12.45 Uhr im Bereich der Dr.-Troch-Straße/B247 ein Verkehrsunfall. Die 61 Jahre alte Fahrerin eines Mazda beabsichtigte in Richtung Autobahn zu fahren, musste jedoch im Bereich der Ampel verkehrsbedingt bremsen. Der hinter ihr fahrende 21-jährige Fahrer eines Mercedes fuhr in der Folge auf ihr Fahrzeug auf. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Während die 61-Jährige aus ihrem Fahrzeug stieg, entschied sich der 21-Jährige dazu, die Unfallstelle zu verlassen und fuhr in Richtung Gotha davon. Die unmittelbar eingeleiteten Ermittlungsmaßnahmen führten jedoch zur Identifizierung des Beteiligten. Es ergaben sich Verdachtsmomente für eine mögliche Beeinflussung durch Betäubungsmittel. In der Folge führten die Beamten eine Blutentnahme durch und beschlagnahmten den Führerschein. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet. (db)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer

Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5219298

Polizeibericht Region Gotha: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht