Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Telefontrickbetrüger schlagen zu

Erfurt (ots) –

Eine 29-jährige Frau wurde am Montag in Erfurt Opfer von Telefontrickbetrügern. Die unbekannten Täter gaben sich als holländische Polizeibeamte aus. Sie bewegten die Dame unter Vortäuschung eines bestehenden internationalen Haftbefehls dazu, mehrere Guthabenkarten im Wert von ungefähr 3.000 Euro zu kaufen. Anschließend wiesen sie die Frau an, ihnen die Codes der Karten zu übermitteln. Als die 29-Jährige feststellte, dass sie betrogen wurde, erstattete sie eine Strafanzeige bei der . (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5219390

Polizeibericht Region Erfurt / Sömmerda: Telefontrickbetrüger schlagen zu