Nachrichten PNews: Auftakt zum 16. eGovernment-Wettbewerb: Beste …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Auftakt zum 16. eGovernment-Wettbewerb: Beste … » Nachrichten Heute

Presseportal.de
8 min

Berlin (ots) – www.nachrichten-heute.net: Der „Wettbewerb zur Digitalisierung und Modernisierung der öffentlichen Verwaltung“ der Unternehmensberatung BearingPoint und des Technologieanbieters Cisco geht in die nächste Runde. Gesucht werden richtungsweisende Digitalisierungsprojekte und Modernisierungsvorhaben, vorbildliche Kooperationen und agile IT-Infrastrukturen, die dem technologischen und gesellschaftlichen Wandel Rechnung tragen. Ab sofort können sich öffentliche Organisationen sowie Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über die Webseite www.egovernment-wettbewerb.de bewerben. Zudem haben erstmalig auch alle Bürger die Möglichkeit, ihre Ideen für digitale Angebote einzureichen. Die Ausrichter werden die besten Ideen bis zum konkreten Projekt begleiten. Die Teilnahmeunterlagen stehen bis zur Einreichfrist am 3. April 2017 zum Download bereit. Der eGovernment-Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Helge Braun, Staatsminister bei der Bundeskanzlerin für Bürokratieabbau, bessere Rechtsetzung und die Koordinierung der Bund-Länder-Beziehungen.

„Wir freuen uns auf kreative Lösungsansätze zur Förderung der digitalen Transformation, strategischen Neuausrichtung und Bürgernähe in Behörden. Der Wettbewerb verschafft mutigen Projekten eine hohe Aufmerksamkeit und Sichtbarkeit, stärkt die Motivation der Mitarbeiter und überträgt herausragende Vorhaben in andere Organisationen“, kommentiert Christian Korff, Vertriebsdirektor Öffentliche Hand bei Cisco Deutschland.

Bürger stellen neue Anforderungen an Verwaltungsdienstleistungen

Moderne Verwaltungsdienstleistungen entlasten Bürger und Organisationen gleichermaßen. Um das vorhandene eGovernment-Angebot qualitativ und quantitativ auszubauen, ist es entscheidend, die Bedürfnisse der Nutzer genau zu kennen. Hier setzt die neue Kategorie „Beste Digitalisierungsidee“ an, indem sie Bürger nach ihren Wünschen im Hinblick auf digitale Verwaltungsdienstleistungen befragt. Über die Webseite www.egovernment-wettbewerb.de können Einzelpersonen Digitalisierungsideen bis zum Bewerbungsschluss einreichen und den Wettbewerb so als Sprachrohr nutzen, um innovative Projektvorschläge einzubringen.

„Wir fördern die politische Partizipation und Mitsprache der Bürger. Die besten Einreichungen werden wir in die zuständigen Behörden tragen, denen die Ideen ihrer Kunden ein wichtiger Ansporn sind. Anschließend erarbeiten wir gemeinsam ein Szenario, analysieren Nutzen, Investitionen und Risiken und unterstützen Organisationen bei der Ausgestaltung des konkreten Projektvorschlags“, kommentiert Jon Abele, Partner bei BearingPoint und Segmentleiter öffentliche Auftraggeber.

Der beste so entstandene Projektvorschlag wird am 15. September 2017 im Rahmen des Ministerialkongresses in Berlin prämiert.

Kategorien bieten breites Themenspektrum für Einreichungen

Auszeichnungen für Einreichungen von Organisationen werden in vier Kategorien vergeben: bestes Digitalisierungsprojekt, bestes Modernisierungsprojekt, bestes Kooperationsprojekt und bestes Infrastrukturprojekt. Sie bieten eine Plattform für viele unterschiedliche Vorhaben. So werden u.a. Projekte prämiert, die einen hohen Mehrwert zur Digitalisierung der Verwaltung leisten und sich dabei an der aktuellen Erlebniswelt der Nutzer orientieren, oder Modernisierungsbeiträge, die den Anforderungen des gesellschaftlichen und ökonomischen Wandels gerecht werden.

Aus allen Bewerbungen werden pro Kategorie drei Finalisten durch eine unabhängige Jury ermittelt. Diese erhalten die Möglichkeit, ihre Projekte am 9. und 10. Mai 2017 auf den Finalistentagen und anschließend auf der Webseite des Wettbewerbs zu präsentieren. Die feierliche Preisverleihung findet auf dem Zukunftskongress „Staat und Verwaltung“ am 20. Juni 2017 in Berlin statt. Zusätzlich wird auf dem 22. Ministerialkongress am 15. September 2017 ein Publikumspreis auf Basis der Online-Abstimmung durch die breite Öffentlichkeit vergeben.

Ausführliche Kategorienbeschreibungen, Videos und weiterführende Informationen unter www.egovernment-wettbewerb.de.

Über den eGovernment-Wettbewerb

Der Wettbewerb zur Modernisierung und Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung (eGovernment-Wettbewerb) ist seit 16 Jahren der anerkannte Gradmesser für eGovernment- und Modernisierungsaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Management- und Technologieberatung BearingPoint und der Informations- und Kommunikationstechnologieanbieter Cisco schreiben den Wettbewerb bereits im 16. Jahr aus. Er fördert Innovation und Kreativität für die Verwaltungsmodernisierung und unterstützt Behörden bei einer nutzerorientierten, effizienten und innovativen Digitalisierung. Da eGovernment- und IT-Lösungen bereits heute die moderne Verwaltung alltäglich unterstützen, gelten singuläre Lösungen für den Wettbewerb nicht mehr als Hauptkriterium. Die Ausrichter gehen davon aus, dass digitale Innovationen, deren nachhaltige Umsetzung sowie der gesellschaftliche Wandel neue Anforderungen an Projekte oder öffentliche Organisationen stellen. In diesen Bereich gehören Ideen wie die Nutzung der Chancen durch das Internet der Dinge, die Schaffung leistungsfähiger und sicherer IT-Architekturen ebenso wie Prozessveränderungen, Information oder Schulung der Mitarbeiter, Veränderungsmanagement sowie intensivere Kooperationen zur Entwicklung und Adaption neuer Geschäftsmodelle. Mehr unter www.egovernment-wettbewerb.de

Über Cisco

Cisco (NASDAQ: CSCO), der weltweit führende IT-Anbieter, hilft Unternehmen dabei, schon heute die Geschäftschancen von morgen zu nutzen. Durch die Vernetzung von Menschen, Prozessen, Daten und Dingen entstehen unvergleichliche Möglichkeiten. Aktuelle Informationen zu Cisco finden Sie unter

http://www.cisco.com/web/DE/presse/index.html http://blogs.cisco.com/ http://www.facebook.com/CiscoGermany https://twitter.com/#!/cisco_germany

Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes „Partner“ bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco. Sitz der Gesellschaft: Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos; Amtsgericht München HRB 102605; WEEE-Reg.-Nr. DE 65286400

Über BearingPoint

BearingPoint Berater haben immer im Blick, dass sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen permanent verändern und die daraus entstehenden komplexen Systeme flexible, fokussierte und individuelle Lösungswege erfordern. Unsere Kunden, ob aus Industrie und Handel, der Finanz- und Versicherungswirtschaft oder aus der öffentlichen Verwaltung, profitieren von messbaren Ergebnissen, wenn sie mit uns zusammenarbeiten. Wir kombinieren branchenspezifische Management- und Fachkompetenz mit neuen technischen Möglichkeiten und eigenen Produkt-Entwicklungen, um unsere Lösungen an die individuellen Fragestellungen unserer Kunden anzupassen. Dieser partnerschaftliche, ergebnisorientierte Ansatz bildet das Herz unserer Unternehmenskultur und hat zu nachhaltigen Beziehungen mit vielen der weltweit führenden Unternehmen und Organisationen geführt. Unser globales Beratungs-Netzwerk mit mehr als 10.000 Mitarbeitern unterstützt Kunden in über 75 Ländern und engagiert sich gemeinsam mit ihnen für einen messbaren und langfristigen Geschäftserfolg.

Weitere Informationen: Homepage: www.bearingpoint.com Toolbox: http://ots.de/lKJlZ LinkedIn: www.linkedin.com/company/bearingpoint Twitter: @BE_DACH

Quellenangaben

Textquelle:BearingPoint GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/68073/3550377
Newsroom:BearingPoint GmbH
Pressekontakt:Pressekontakt Cisco
Fink & Fuchs Public Relations AG
Johanna Fritz
Tel.: +49 61174131949
E-Mail: cisco@ffpr.de

Pressekontakt BearingPoint
Alexander Bock
Manager Communications
Tel.: +49 89 540338029
E-Mail: alexander.bock@bearingpoint.com
Twitter: @BE_DACH


Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Twitter | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Nachrichten PNews: Auftakt zum 16. eGovernment-Wettbewerb: Beste …
Bitte bewerten!
Presseportal.de
www.presseportal.de - Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.