Polizeibericht Region Freiburg: Bad Säckingen: Sich schlagende Autofahrer gestoppt – einer mutmaßlich berauscht

Freiburg (ots) –

Zwei sich schlagende Autofahrer hat die am Mittwochmorgen, 11.05.2022, in Bad Säckingen gestoppt. Gegen 07:30 Uhr fuhren die Männer im Alter von 19 und 28 Jahren mit ihren Autos hintereinander in Richtung Bad Säckingen. Auf der A 98 und der folgenden B 34 soll es zu gegenseitigen Nötigungen und versuchten Überholvorgängen gekommen sein. Als sie vor einer roten Ampel anhalten mussten, kam es zu einem Tritt gegen ein Auto und anschließend zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Danach verließen sie mit den Autos die Örtlichkeit, konnten aber von der in der Zwischenzeit verständigen Polizei angehalten werden. Beim Älteren konnten bei der Kontrolle deutliche Anzeichen einer Drogenbeeinflussung erkannt werden. Er räumte dann auch den Konsum von Joints am Wochenende ein. Er musste mit zur Blutprobe. Gegen beide Autofahrer wurden Ermittlungen eingeleitet.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5220397

Polizeibericht Region Freiburg: Bad Säckingen: Sich schlagende Autofahrer gestoppt – einer mutmaßlich berauscht

Presseportal Blaulicht