Polizeibericht Region Freiburg: Schopfheim: In flagranti erwischt – Mann versucht, Mülleimer anzuzünden

Freiburg (ots) –

In flagranti erwischt wurde ein 44 Jahre alter Mann am Mittwochabend, 11.05.2022, gegen 22:15 Uhr, in Schopfheim, als er versuchte, einen öffentlichen Mülleimer anzuzünden. Ein Zeuge konnte beobachten, wie der Tatverdächtigen einen brennenden Gegenstand in den Mülleimer bei einem Autohaus in Gündenhausen warf. Mit Wasser löschte der Zeuge das entstehende Feuer und konnte so einen Sachschaden verhindern. Eine verständigte Polizeistreife konnte den Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung antreffen. Er wird angezeigt.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 – 201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5220441

Polizeibericht Region Freiburg: Schopfheim: In flagranti erwischt – Mann versucht, Mülleimer anzuzünden

Presseportal Blaulicht