Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: 43-Jährige nach Hundebiss in der Ellerhorststraße leicht verletzt – …

Osnabrück (ots) –

Am Donnerstagmorgen, gegen 07.50 Uhr, befand sich eine 43-jährige Osnabrückerin auf einem Spaziergang mit ihrem Hund. In Höhe der Ecke “Ellerhorststraße”/”Kaßmannsweg” traf sie auf eine Fremde und ihre zwei freilaufenden Vierbeiner. Die Osnabrückerin wurde plötzlich von einem der Hunde angesprungen und stürzte zu Boden. Durch den Sturz zog sie sich leichte Verletzungen zu. Die fremde Hundehalterin reagierte uneinsichtig und entfernte sich von der Örtlichkeit. Personalien wurden nicht ausgetauscht. Die aus Osnabrück sucht nun nach der unbekannten Hundehalterin. Beschreibungen der Frau oder der mitgeführten Hunde sind nicht bekannt. Zeugen, die Hinweise zu dem Ereignis oder der Hundehalterin geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Osnabrück unter 0541/327-2115 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5220631

Polizeibericht Region Osnabrück: Osnabrück: 43-Jährige nach Hundebiss in der Ellerhorststraße leicht verletzt – …

Presseportal Blaulicht