Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg: Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden; Verursacher wurde durch seinen …

Heidelberg (ots) –

Am Mittwochvormittag, kurz nach 11 Uhr fuhr ein 48-jähriger Fahrer eines blauen VWs Caddy auf dem Grenzhöfer Weg in Fahrtrichtung L637. Auf Höhe Grenzhöfer Weg 34 kollidierte er mit einem rechts am Fahrbahnrand geparkten bislang unbekannten Fahrzeug oder Anhänger.

Der 48-Jährige gab später gegenüber der an, einem weißen SUV, der ihm an der Einmündung zur K9702 (Grenzhöfer Weg) die Vorfahrt genommen hatte, nach rechts ausgewichen zu sein und so den Unfall verursacht zu haben.

Der Caddy-Fahrer entfernte sich jedoch nach dem Unfall, ohne seiner Warte- und Feststellungspflicht nachgekommen zu sein. Erst später rief sein “Chef” bei der Polizei an und meldete den Unfall seines Mitarbeiters.

Der Firmenwagen des 48-Jährigen war an der rechten Fahrzeugseite in eine Höhe von 70 bis 120 cm erheblich beschädigt und der Fahrer verletzte sich leicht im Gesichtsbereich. An dem Caddy entstand Sachschaden von circa 15.000 Euro.

Beamte des Verkehrsdienstes Heidelberg führten eine Plausibilitätsprüfung vor Ort durch und zumindest die Unfallstelle konnte gemeinsam mit dem Unfallverursacher eindeutig lokalisiert werden. Das am Fahrbahnrand abgestellte beschädigte Fahrzeug bzw. der Anhänger konnte jedoch nicht mehr festgestellt werden.

Der Verkehrsdienst Heidelberg bittet, den Geschädigten und Zeugen sich unter der Telefonnummer 0621.174 4111 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Horst Wetzel
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5220782

Polizeibericht Region Mannheim: Heidelberg: Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden; Verursacher wurde durch seinen …