Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg Müll gegen Verkehrsteilnehmer geworfen -Zeugen gesucht

Freiburg (ots) –

Ein mutmaßlich verwirrter Mann warf am Dienstag, dem 10.05.2022, gg. 10.30 Uhr, gelbe Säcke und weiteren Müll gegen vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer in der Heinrich-von-Stephan-Straße, auf Höhe des Anwesens Nr. 14.

Nach jetzigem Stand kam es dadurch zu keinem Personen- oder Sachschaden. Allerdings mussten mehrere betroffene Fahrzeugführer Notbremsungen einleiten, um Unfälle zu vermeiden.

Die 35-jährige Person konnte durch Polizeibeamte umgehend angetroffen und der Eingriff in den Straßenverkehr unterbunden werden.

Das Polizeirevier Freiburg-Süd (Tel.: 0761-882-4421) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen und mögliche Geschädigte, die zum Vorfall Angaben machen können.

sk

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Stefan Kraus
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1012
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5220785

Polizeibericht Region Freiburg: Freiburg Müll gegen Verkehrsteilnehmer geworfen -Zeugen gesucht