Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0289 –Verkehrsunfall auf der Stephanibrücke–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Neustadt, OT Alte Neustadt, Stephanibrücke

Zeit: 12.05.2022, 12:10 Uhr

Nach einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 6 in der Alten Neustadt kam es zu stundenlangen Verkehrsbehinderungen im Zentrum und einem langen Rückstau. Ein 52 Jahre alter Mann wurde leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 12:10 Uhr war der 52-Jährige mit seinem Ford auf der Stephanibrücke in Richtung Innenstadt unterwegs. Als eine vor ihm fahrende 52 Jahre alte Kia-Fahrerin verkehrsbedingt abbremste, prallte der Ford-Fahrer gegen ihr Heck. Nach derzeitigem Erkenntnisstand hielt der Mann einen zu geringen Sicherheitsabstand zu der 52-Jährigen. Auch sein automatisches Bremssystem konnte den Aufprall nicht mehr verhindern. Ein 61 Jahre alter Toyota-Fahrer, der hinter dem Ford fuhr, sah den Unfall, trat auf die Bremse, kollidierte jedoch mit dem Unfallwagen des 52-Jährigen.

Bei dem Unfall wurde der Ford-Fahrer leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Alle Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Toyota verlor zudem Betriebsstoffe. Für die Dauer der Aufräumarbeiten mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden, sodass es über zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen und einem langen Rückstau bis nach Huchting kam. Es entstand ein hoher Sachschaden. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Kontakt:

Newsroom: Polizei Bremen
Rückfragen an:

Pressestelle Bremen
Jagoda Matic
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5221470

Polizeibericht Region Bremen: Nr.: 0289 –Verkehrsunfall auf der Stephanibrücke–