Polizeibericht Region Freiburg: Motorradfahrer stürzt und verletzt sich hierbei schwer

Freiburg (ots) –

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Löffingen;]

Am 11.05.22, gg. 18.45 Uhr versuchte ein 53-jähriger Motorradfahrer an einem verkehrsbedingt anhaltenden Lkw vorbeizufahren.

Während der Zweiradfahrer an dem stehenden Fahrzeug vorbeifuhr, entschied sich der Fahrzeuglenker des Lkw, mit seinem Sattelzug umzudrehen. Als der Motorradfahrer dies erkannte, erschrak dieser, übersteuerte sein Fahrzeug und stürzte.

Der Motorradfahrer zog sich durch den Sturz schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine nahegelegene Klinik geflogen werden.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 07651 93360 zu melden.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


freiburg.pressestelle@.bwl.de
H.P. 07651 9336-0
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5221640

Polizeibericht Region Freiburg: Motorradfahrer stürzt und verletzt sich hierbei schwer

Presseportal Blaulicht