SCANTECH: Das Scantech-Kalibrierzentrum ist nach ISO

Hangzhou, China (ots/PRNewswire) –

(https://www.3d-scantech.com/), ein auf die Entwicklung und den Vertrieb von 3D-Scannern spezialisiertes, weltweit tätiges Unternehmen für 3D-Messungen freut sich bekannt zu geben, dass sein Kalibrierlabor/Zertifizierungszentrum (CAL/CERT Center) die Akkreditierung nach ISO/IEC 17025:2017 vom China National Accreditation Service for Conformity Assessment (CNAS) erhalten hat.

Es ist uns eine große Ehre, das erste Kalibrierlabor eines Unternehmens zu sein, das von der CNAS in China die CMC-Akkreditierung gemäß der Spezifikation JJF 1951-2021[1] erhält (die offiziell am 28..Juni 2022 eingeführt wird).

Das im Jahr 2020 eingerichtete Scantech Calibration Center ist jetzt nach ISO/IEC 17025:2017 akkreditiert. Es zeigt, dass unser Zentrum technisch qualifiziert ist, rückführbare Messungen und Kalibrierungen nach nationalen Spezifikationen und internationalen Standards der optischen Messung und Kalibrierung mit 3D-Scannern durchzuführen.

Das bedeutet, dass die Kalibrierung und der Abnahmetest unseres handgeführten 3D-Scanners, des globalen 3D-Scanners, des zusammengesetzten 3D-Scanners, des optischen Tracking-3D-Scanners und des automatisierten 3D-Messsystems auf der Spezifikation JJF 1951-2021 und der Norm VDI/VDE 2634[2] basieren. Die 3D-Scanner dieser Reihen werden mit vollständig rückführbaren und international anerkannten Genauigkeitszertifikaten versehen sein.

Fale Fang, Direktor des Scantech Calibration Center, erklärt: „Die Zertifizierung nach ISO/IEC 17025:2017 ist das Ergebnis jahrelanger Bemühungen. Sie unterstreicht das Engagement der professionellen Mitarbeiter von Scantech im Bereich der Metrologie. „

Das Qualitätsmanagementsystem von Scantech ist nach den Normen ISO 17025:2017, ISO 9001:2015[3], ISO 14001:2015[4] und ISO 45001:2018[5] akkreditiert, was zeigt, dass es die internationalen Prüfstandards im Bereich der Metrologie voll erfüllt. Neben den strengen Qualitätsmanagementsystemen (https://www.3d-scantech.com/certifications/) haben auch alle von Scantech hergestellten handgeführten 3D-Scanner die CE[6]-Kennzeichnung erhalten.

1 JJF 1951-2021: Kalibrierspezifikation für ein optisches 3D-Messsystem auf der Grundlage von strukturiertem Licht.

2 VDI/VDE 2634 Teil 3: 2008 Optische 3D-Messsysteme: Systeme mit Mehrfachansicht auf der Grundlage von Flächenabtastung.

VDI/VDE 2634 Teil 2: 2012 Optische 3D-Messsysteme: Optische Systeme auf der Basis von Flächenabtastung.

3 Eine internationale Norm, die die Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) festlegt.

4 Eine internationale Norm, die die Anforderungen an das Umweltmanagementsystem (UMS) festlegt.

5 Eine internationale Norm, die die Anforderungen an ein Managementsystem für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (OHSMS) festlegt.

6 Diese Kennzeichnung bescheinigt, dass das Produkt den Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzanforderungen entspricht.

Informationen zu Scantech

Scantech ist auf die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von 3D-Scannern spezialisiert. Unsere selbst entwickelten Produkte reichen von handgeführten Laser-3D-Scannern über 3D-Farbscanner bis hin zu automatisierten 3D-Scanlösungen.

Kontakt:

Newsroom: SCANTECH
Pressekontakt: Verna Gao

verna.gao@3d-scantech.com

Quellenangaben

Textquelle: SCANTECH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/154621/5221985

SCANTECH:  Das Scantech-Kalibrierzentrum ist nach ISO

Presseportal