Polizeibericht Region Gera: Flucht vor Polizei endet in Sackgasse

Greiz (ots) –

Am Nachmittag des 13.05.2022 versuchten Polizeibeamte, den Fahrer eines Pkw Audi in der Greizer Straße in Weida einer Verkehrskontrolle unterziehen. Als der Fahrzeugführer dies bemerkte, beschleunigte er sein Fahrzeug und versuchte, sich mit stark überhöhter Geschwindigkeit der Kontrolle zu entziehen. Die Verfolgung führte über die B92 bis in eine Sackgasse in Teichwitz. Dort konnte das Fahrzeug gestoppt und die drei Insassen kontrolliert werden. Der erst 17 Jahre alte Fahrer versuchte, durch Angabe falscher Personalien den Besitz einer Fahrerlaubnis vorzutäuschen. Zudem wurde bei einer Mitfahrerin ein Elektroschocker aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Fahrzeugführer wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und verbotener Kraftfahrzeugrennen ermittelt. Die junge Frau muss sich für den Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten.

Kontakt:

Newsroom:
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5222364

Polizeibericht Region Gera: Flucht vor Polizei endet in Sackgasse

Presseportal Blaulicht