Omron Healthcare Co., Ltd.: „Going for ZERO, Preventive Care for Health of Society”: OMRON Healthcare präsentiert …

Kyoto, Japan (ots/PRNewswire) –

– Das Ziel der drei Nullen: „Null zerebrovaskuläre und kardiovaskuläre Ereignisse”, „Null Verschlimmerung von Atemwegserkrankungen” und „Null Einschränkungen im täglichen Leben aufgrund chronischer Schmerzen” –

Im März 2022 kündigte die OMRON Group eine neue langfristige Vision an: „Shaping the Future 2030″ (nachfolgend SF2030 genannt). , . (im Folgenden „das Unternehmen”) mit Sitz in Muko City in der japanischen Präfektur Kyoto hat sich dazu verpflichtet, diese Vision für das Gesundheitswesen umzusetzen und hat eine langfristige Vision aufgestellt: „Going for ZERO, Preventive Care for the Health of Society”. Dabei geht es darum, neue Geräte und Dienstleistungen zu entwickeln, um den Erwartungen von Verbrauchern, medizinischem Fachpersonal und der Gesellschaft insgesamt gerecht zu werden.

Logo: https://kyodonewsprwire.jp/img/202204280634-O1-gBUApwyX

– Überblick über die neue langfristige Vision „Going for ZERO, Preventive Care for the Health of Society”

Durch die Nutzung der Sensortechnologien und der wertvollen Erkenntnisse, die bisher im medizinischen Bereich zur Verfügung stehen, konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung von Lösungen für drei Hauptbereiche: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die weltweit häufigste Todesursache; Atemwegserkrankungen, weil die Zahl der Menschen, die unter ihnen leiden, insbesondere in den Schwellenländern wächst; und schließlich Schmerztherapie, die erhebliche Auswirkungen auf das tägliche Leben der Menschen hat. Die Fokussierung und das Engagement für diese Bemühungen werden es dem Unternehmen ermöglichen, seine langfristige Vision umzusetzen.

1. Geschäft im Bereich kardiovaskulärer Erkrankungen: Null zerebrovaskuläre und kardiovaskuläre Ereignisse

Weltweit leiden schätzungsweise eine Milliarde Menschen an Bluthochdruck. Hypertonie kann zerebrale Herz-Kreislauf-Erkrankungen (Ereignisse) wie Schlaganfälle und Herzinsuffizienz verursachen, weil die Symptome unbemerkt bleiben. Seit der Markteinführung des ersten Blutdruckmessgeräts im Jahr 1973 hat sich das Unternehmen stets auf die Entwicklung benutzerfreundlicher und genauer Blutdruckmessgeräte sowie auf die Durchführung von Aufklärungsaktivitäten zur Förderung der Blutdrucküberwachung zu Hause konzentriert. Der kumulierte weltweite Absatz von OMRON-Blutdruckmessgeräten überstieg im Jahr 2021 die Zahl von 300 Millionen Einheiten. Obwohl die häusliche Blutdruckmessung weltweit immer beliebter wird, nehmen die Todesfälle aufgrund von zerebrovaskulären und kardiovaskulären Ereignissen und die Zahl der Patienten, die langfristige Pflege benötigen, weiter zu.

Um die Geschäftsvision im kardiovaskulären Bereich umzusetzen, wird das Unternehmen die Zielfelder von der Überwachung von Herzfunktionsstörungen zur Früherkennung auf die Entwicklung eines Oberarm-Blutdruckmessgeräts mit integrierter EKG-Technologie sowie die weltweite Einführung eines EKG-Analysedienstes ausweiten. Außerdem wird das Unternehmen seine Geschäftsfelder um „die Früherkennung und Rezidivprävention von Vorhofflimmern” erweitern. Da Zivilisationskrankheiten als Risikofaktoren für Bluthochdruck und Vorhofflimmern bekannt sind, wird das Unternehmen zur Entwicklung neuer Geräte und Dienstleistungen beitragen, um die Früherkennung und eine Verbesserung der Symptome bei dieser Art von Krankheiten zu gewährleisten.Darüber hinaus sollen KI-basierte Algorithmenentwicklungen zur Rahmensetzung der Vorsorge auf den Weg gebracht werden.

Im internationalen Geschäftsbereich wird sich das Unternehmen auf die Stärkung von Partnerschaften mit Ärzten und medizinischen Einrichtungen innerhalb Chinas konzentrieren, wo der Anteil der Bevölkerung mit Bluthochdruck und Atemwegserkrankungen zunimmt, und die Dienstleistungen zur Förderung der Beziehung zwischen Patienten und Ärzten über MMC Health Convenience Stores (*1) verbessern. In Indien hat das Unternehmen landesweit Experience Center eingerichtet, um den indischen Verbrauchern eine praktische Erfahrung mit OMRON-Produkten zu bieten. Außerdem will es die Vorteile der häuslichen Blutdruckmessung weiter im Land bewerben.

MMC Health Convenience Stores (*1): One-Stop-Service für Diabetiker, der Patienten einfachen Zugang zu medizinischen Tests und Untersuchungen bietet.

2. Geschäft im Bereich Atemwegserkrankungen: Null Verschlimmerung von Atemwegserkrankungen

Das Geschäft im Bereich Atemwegserkrankungen wird die Zielkrankheiten erweitern und COPD (*2) zum früheren Asthma-Ziel hinzufügen. Die Zahl der Patienten mit Atemwegserkrankungen wächst, besonders in den Schwellenländern. Da diagnostische Kriterien nicht eindeutig quantifiziert sind, sind eindeutige diagnostische Entscheidungen für Ärzte schwierig zu treffen. Das Unternehmen wird Geräte zur Unterstützung von Behandlungen und Diagnosen in Schwellenländern vertreiben, denen es an vollständig etablierten medizinischen Systemen mangelt. Und für allgemeine Haushalte, insbesondere in den Industrieländern, wird das Unternehmen Symptomkontroll- und Pflegedienste fördern, um die steigenden medizinischen Ausgaben zu verringern und die Patienten und ihre Familien zu entlasten.

COPD (*2): Chronisch obstruktive Lungenerkrankung

3. Schmerztherapie: Null Einschränkungen im täglichen Leben aufgrund chronischer Schmerzen

Im Bereich der Schmerztherapie wird sich das Unternehmen auf die Entwicklung von Geräten konzentrieren, die die neue Technologie der transkutanen elektrischen Nervenstimulation (TENS) enthalten, sowie einen Unterstützungsservice für die Bewegungstherapie anbieten. Das Ziel der Schmerztherapie ist es, mehr Menschen dabei zu helfen, ein normales Leben ohne Schmerzen führen zu können.

Die Mission des Unternehmens „To advance health and empower people worldwide to live life to the fullest” („ fördern und Menschen weltweit befähigen, das Leben in vollen Zügen zu genießen”) ist nach wie vor sein Wunsch und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Um die neue Vision „Going for ZERO, Preventive Care for the Health of Society” umzusetzen, will das Unternehmen in den Bereichen der Prävention und Behandlung chronischer Krankheiten unverzichtbar sein und versucht dann, sich selbst dazu herauszufordern, der Gesellschaft Lösungen zu bieten.

– Video zur langfristigen Vision von OMRON Healthcare, SF2030

Das Video zeigt das Leben von Menschen in der Gesellschaft, wo „Going for ZERO” umgesetzt wurde.

Video-URL: https://youtu.be/6cv9Le-6c0I

Bild1:

https://kyodonewsprwire.jp/prwfile/release/M000242/202204280634/_prw_PI2fl_b0389uLf.jpg

Bild2:

https://kyodonewsprwire.jp/prwfile/release/M000242/202204280634/_prw_PI3fl_4DfnlaXy.jpg

– Sonderseite zur langfristigen Vision von OMRON Healthcare

Seit dem 1. April 2022 gibt es auf der Unternehmenswebsite von OMRON Healthcare

eine spezielle Webseite zur „SF2030″.

https://healthcare.omron.com/

Kontakt:

Newsroom: Omron Healthcare Co., Ltd.
Pressekontakt: Matthieu Valk

Yoichi Tomita

Weltweite Kommunikation

Abteilung Öffentlichkeitsarbeit

OMRON Healthcare Co.

Ltd.

Tel.: +81-75-925-2004

E-Mail: pr-ohq@omron.com

Fax: +81-75-925-2005

Adresse: 53 Kunotsubo

Terado-cho

Muko City

Kyoto 617-0002

Japan

Quellenangaben

Textquelle: Omron Healthcare Co., Ltd., übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/67188/5223958

Omron Healthcare Co., Ltd.:  „Going for ZERO, Preventive Care for Health of Society”: OMRON Healthcare präsentiert …

Presseportal