Jobware GmbH: Recruiting-Prozesse im Kreis Pinneberg durchleuchtet

PADERBORN / ELMSHORN (ots) –

Exzellenz im Recruiting ist nicht nur spürbar, sondern auch messbar. Als großer Arbeitgeber in Schleswig-Holstein, der stets auf der Suche nach neuen Mitarbeitern ist, hat sich der Kreis Pinneberg daher einer 360-Grad-Analyse der eigenen Recruiting-Prozesse unterzogen und konnte sich den begehrten Recruiting-Excellence-Award® (RExA) sichern.

Hierbei wurden im Rahmen einer Auditierung alle Recruiting-Phasen – von dem Ersteindruck der Stellenanzeige bis zum Onboarding neuer Mitarbeiter – mit wissenschaftlicher Präzision durchleuchtet: Wird die -Website von Bewerbern als hilfreich empfunden? Ist das Online-Bewerbungsformular barrierefrei nutzbar? Wie viel Zeit vergeht von der Bewerbung bis zum ersten Kennenlernen? Anhand dieser und rund 250 weiterer Fragen ersteht so ein umfassendes – und im Fall des Kreis Pinnebergs sehr positives – Gesamtbild von den Recruiting-Prozessen.

“Wir wollen die besten Talente finden und langfristig halten”, sagt Landrätin Elfi Heesch. “Deshalb brauchen wir ein exzellentes Recruiting. Dank der Auditierung wissen wir nun, was wir schon sehr gut machen und wo wir noch Luft nach oben haben.”

In strukturierten Interviews mit allen Recruiting-Beteiligten, aber auch mittels umfangreicher Analysen der wichtigsten Recruiting-Kennzahlen entstand so der Ergebnisreport, der in vielen Punkten ein überaus positives Bild vom Ist-Stand der Recruiting-Prozesse zeichnete.

Dank responsivem Design, einer intuitiven Nutzerführung und gut aufbereiteten Informationen erhielt die Karriere-Website der Kreisverwaltung 89 von 100 möglichen Punkten. Darüber hinaus waren 96 Prozent der befragten Bewerber mit der Kommunikation zufrieden oder sehr zufrieden. Ebenso groß war der Anteil der Bewerber, die die Gesprächspartner der Verwaltung als kompetent und gut vorbereitet beschrieben. Kommt es dann zum Arbeitsvertrag, sind rückblickend 95 Prozent der Bewerber mit ihrer Entscheidung für einen Job beim Kreis Pinneberg zufrieden oder sehr zufrieden.

“Die Kreisverwaltung Pinneberg hat ein beachtliches Ergebnis im RExA-Benchmark erzielt”, freute sich auch Matthias Olten, Leiter Auditierung & Zertifizierung bei Jobware. “Die hohe Qualität im Recruiting findet sich nicht nur in den vielen positiven Bewerberfeedbacks bestätigt, sondern konnte auch bei unserer Expertenanalyse durchweg überzeugen. Damit hat sich die Kreisverwaltung das RExA-Gütesiegel mehr als verdient”, so Olten.

***

Das Recruiting-Excellence-Audit® (RExA) der Jobbörse Jobware (https://www.jobware.de/) bewertet Recruiting-Prozesse anhand von rund 250 Faktoren und deckt so noch schlummerndes Optimierungspotenzial ganz gezielt auf. Die Analyse erfolgt nach wissenschaftlicher Methodik durch Professor Dr. Wolfgang Jäger (Hochschule RheinMain).

Unternehmen oder Pressevertreter, die mehr über die Methodik des Recruiting-Excellence-Audit (https://www.recruiting-excellence-audit.de/)s® erfahren möchten, kontaktieren bitte Herrn Matthias Olten: m.olten@jobware.dee oder Tel. 05251/5401-2828

***

In der Kreisverwaltung Pinneberg arbeiten zurzeit rund 1.200 Beschäftigte. Die Kreisverwaltung ist unter anderem zuständig für Hilfestellungen und Leistungen im Sozial- und Pflegebereich, den öffentlichen Personennahverkehr, die kreiseigenen Natur- und Landschaftsschutzgebiete, das Rettungswesen und den Katastrophenschutz, das Gesundheitswesen und die Lebensmittelüberwachung, die Verkehrsplanung, die Bauaufsicht und Denkmalpflege. Außerdem ist die Kreisverwaltung Träger der berufsbildenden Schulen und Sonderschulen.

Kontakt:

Newsroom: Jobware GmbH
Pressekontakt:
Matthias Olten
E-Mail: m.olten@jobware.de
Tel: 05251 5401-2828
www.jobware.de

Quellenangaben

Bildquelle: Übergabe des Recruiting-Excellence-Awards. v.l.n.r: Andreas Köhler (Fachbereichsleiter Service, Recht und Bauen), Elfi Heesch (Landrätin Kreis Pinneberg), Sandra Paltian (Teamleitung Fachdienst Personal und Organisation), Matthias Olten (Jobware), Nele Tuschewski und Jens Matthias Voß (beide Fachdienst Personal und Organisation) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/38682 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Jobware GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/38682/5224080

Jobware GmbH:  Recruiting-Prozesse im Kreis Pinneberg durchleuchtet

Presseportal